Hubu.de | Hubu.news | Hubu.cloud | Hubu.FM | Hubuhost.com | Hubu.im
Zum Inhalt springen
Mi. Mrz 22nd, 2023

In unsicheren Zeiten wie jenen während der Corona-Krise streben viele Unternehmen dazu, eine breite Basis aufzubauen. Dies gilt auch in Bezug auf Unternehmenspartnerschaften und Synergieeffekte. Die Abakus Invest PLC freut sich über die vielen aktuellen Partnerschaften, sucht aber auch immer wieder nach frischen und gleichzeitig langfristigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit. „Wir fokussieren uns grundlegend auf die Bereiche Invest und Venture Capital-Gesellschaften“, erläutert ein Experte von Abakus Invest PLC.

Profiteure der Kooperationen sind die Abakus-Kunden 

Die strategische Marschrichtung ist laut des Abakus Invest PLC-Vorstands bei Partnerschaften klar vorgegeben – beide Seiten sollen im besten Maß davon profitieren. „Alles andere“, so lässt der Vorstand verlauten, „macht auch keinen Sinn“. Der Profit soll sich im Endeffekt vor allem auf die Kunden verteilen. Die Gespräche, die man aktuell mit infrage kommenden Unternehmen führt, verlaufen laut Auskunft aus der Abakus-Chefetage respektvoll und auf Augenhöhe.

Auch wenn die angestrebten Partnerschaften immer auch besonders positive kurzfristige Entwicklungen begünstigen, sollen die Kooperationen auf Jahre und Jahrzehnte angelegt sein. „Kapitalgesellschaften, die sich auf den Umgang mit Wagniskapital hervorragend verstehen, sind oftmals unsere ersten Ansprechpartner“, erklärt ein Mitarbeiter von Abakus Invest PLC. Hierbei sollen sich Synergien aus den geteilten Erfahrungswelten im Bereich der außer- und vorbörslichen Beteiligungskapitale und deren Akkumulation ergeben.

Nachhaltigkeit als Faktor für wirtschaftlichen Erfolg 

Wirtschaft und nachhaltiges Handeln können laut Abakus Invest PLC verantwortlich nur noch gemeinsam gedacht werden. „Dies ist für uns auch primär bei unseren Gesprächen mit potentiellen Partnerunternehmen wichtig“, so ein ranghoher Mitarbeiter. Man sei der Überzeugung, dass ökologische Entscheidungen genauso wichtig wie wirtschaftliche seien. Der Grund – die Endlichkeit der Ressourcen setzt auch dem Wirtschaftswachstum klare Grenzen. Ein Kreislaufsystem ist hier die einzige gangbare Lösung.

Vielfach gilt bei den Gesprächen mit den Kooperationspartnern auch aus den Bereichen Digital Assets, Kryptowährungen und Immobilien die Maxime, man unterhält sich besser digital, als teuren und umweltschädlichen Treibstoff für Reisen zu verbrennen. „Unsere Partner gehen diesen ökologischen Weg  jederzeit gerne mit uns“, schließt der Vorstand der Abakus Invest PLC.

Pressemitteilung teilen:

Schreibe einen Kommentar