So. Mai 9th, 2021
Alles Gute zum Muttertag

Muttertag ist jeden Tag, aber einer ist es ganz besonders. Und das ist in diesem Jahr der 09.05.2021.
Es hat sich eingebürgert, zum Muttertag ein Geschenk zu machen. Neben dem klassischen Blumenstrauß, selbst gemachten Geschenken oder Pralinen finden auch Bücher immer mehr Anklang.

Geschenkideen zu Muttertag aus dem Karina-Verlag:
Poetessa – geschriebene Seelenbilder
„Was der Mensch nicht vermag auszusprechen, findet sich in Büchern“
Die Weite der Gedanken, eingefangen in wundersamen Gedichten von Doreen Kirsche und gezeichnet von Karina Pfolz füllen dieses seelenbewegende Buch.
Ein Kunstwerk des Fühlens für Menschen gestaltet, die all den Stress der Zeit, Trauer, Liebe, Lachen – aber auch Sehnsucht, verarbeiten möchten. Eintauchen in die Welt der Zeichnungen, Aufnehmen der Worte.
Ein Seelenbuch des Lebens, das seine Begleiter auf lange Zeit treu sein wird.
Das Hardcoverbuch ist ein wahres Schmuckstück. Gedruckt auf Fotopapier und in Softtouchqualität.
Preisträger: 1. Platz Best Author 2020 und 1. Platz Best Illustrator 2020

Photismos – Von der glühenden FPÖ Anhängerin zur Flüchtlingsmama
Die Suche nach dem Sinn des eigenen Seins – oder – Aufgeben zählt nicht.
Ein aufregendes Buch über die verwirrten Wege des Lebens. Brigitte Holzinger nimmt sich kein Blatt vor den Mund und liefert uns mit diesem großartigen Buch einen enthüllenden Tatsachenbericht.
Im Buch findet sich ein Anhang mit Worten von Reinhard Nowak, René Rumpold, Dietmar Gnedt, Hans Morawitz, Harald Pomper, Klaus Oppitz und Jack Nuri, die Patenschaft übernimmt Cornelius Obonya.
Die Einleitung der Autorin:
Auf der Suche danach, irgendwo dazuzugehören, fand ich den Sinn den Glücklichseins. Von einem unwillkommenen, ungeliebten Kind erhielt ich Anerkennung. Von einer glühenden FPÖ-Anhängerin wurde ich zur Flüchtlingsmama. Durch meine Erlebnisse mit Obdachlosen, Ureinwohnern Amerikas und Flüchtlingen fand ich den Sinn im Leben. Ich habe dieses Buch geschrieben, um meine Erinnerungen an diese Zeit in Worten festzuhalten, einer Zeit, in der ich erfuhr, was wirklich zählt im Leben. Ich durfte erleben, wie sich Glück anfühlt, dass Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft glücklich machen.
Glücklichsein ist ein Zustand, der meiner Meinung nach vielen Menschen leider verborgen bleibt, denn wahres Glück hat nichts mit Reichtum zu tun. Ich erlebte eine Zeit der Enttäuschungen, aber auch der Dankbarkeit und der Liebe. Jede noch so große Enttäuschung war diesen Weg wert.
Vielleicht werden es einige Leser nicht verstehen, aber ich bin glücklich. Ich habe gefunden wonach ich immer suchte. Anerkennung, Liebe, Freunde und vor allem meinen Weg. Den Weg des Sinns des Seins.
Ich möchte die Einleitung mit einer Frage beenden: „Wie kann jemand der das Unglück nicht kenn, das Glück erkennen?“

Barfuß im Himmel
Karine Moebius hat mir ihrem Debütroman “Niemals ohne Lippenstift” gleich den “Best Author”-Preis gewonnen. Endlich erscheint ihr zweites Buch und eines kann man sicher sein – es begeistert die LeserInnen sicher genau so, wenn nicht noch mehr.
Zum Inhalt:
Drei Frauen – drei Schicksale.
So unterschiedlich wie die Erdenleben der Protagonistinnen waren, sind auch ihre Erlebnisse im Himmel. Drei Schutzengel haben alle Hände voll zu tun, um ihren Schützlingen zur Seite zu stehen und mit ihnen eine ordnungsgemäße Rückschau zu halten.
Diese Geschichte verrät, warum im Himmel gesungen und getanzt wird, aber auch, was passiert, wenn ein Schutzengel nicht ganz bei der Sache ist und seine Aufsichtspflicht verletzt.
Und wer ist eigentlich dieser Herr Kommissar, der Anna auf Schritt und Tritt folgt?

Nur ein Gedanke
Heiteres und Nachdenkliches über die Menschen und das Leben.
Die Gedanken fließen und schreiben sich selbst, wenn man nicht versucht sie zu beeinflussen. “Nur ein Gedanke” erschien zuerst als Posting-Serie in sozialen Netzwerken. Doch die Leser forderten mehr und das in gedruckter Form.
Begleitet werden die Worte durch Zeichnungen der Künstlerin Karin Pfolz, im Ganzseitendruck, die das Werk vervollständigen.
Dieses Buch ist ein Werk der Kunst für die Seele.

Der Jasmin ihr Buch
Jasmin ist 24 und Single. Sie arbeitet in einem Supermarkt an der Kasse.
Der Job ist nicht gerade die Erfüllung, aber darüber denkt sie nicht weiter nach.
Sie hat ihr Auskommen und eine kleine Wohnung – alles, was sie zum Leben braucht.
Ihre Kollegin bringt sie, eher scherzhaft, auf die Idee, ihre lustigen Geschichten, die sie im Kreis ihrer Freundinnen immer wieder mal erzählt, zu einem Buch zu verarbeiten.
Jasmin greift diese Idee auf und beginnt zu schreiben – wie ihr der Schnabel gewachsen ist: mit Herz und Humor.

Eingesperrt?! Reiselust und Reisefrust in der DDR
Ja, wart ihr denn nicht eingesperrt?
Ansichtssache!
Wer unbedingt in den Alpen klettern, Paris oder gar New York sehen wollte, der fühlte sich wohl eingesperrt.
Wer stattdessen die Berge der Hohen Tatra besteigen, im Moskauer Bolschoi-Theater „Schwanensee“ erleben
oder am Balaton und am Schwarzen Meer seinen Badeurlaub verbringen wollte, für den gab es auch als DDR-Bürger wunderschöne Urlaubserlebnisse.
Eingesperrt oder eingeschränkt?
Der Leser mag selbst entscheiden.

Querschläger – Kurzgeschichten von Volker Maaßen
Irgendwie sind sich doch viele der Main-Stream-Krimis ähnlich: Ein Toter gleich am Anfang, am Ende geht dann ein Täter in den Knast oder er stürzt vom Balkon, dazwischen gibt´s Venedig, Istanbul oder neuerdings auch Sylt oder Tirol. Am nächsten Tag schon haben wir die Handlung vergessen. Eben, weil alles immer ähnlich ist.
Nicht so bei den Kurzgeschichten dieses Buches.
Oft gibt es im letzten Teil der Geschichten eine völlig unerwartete, oft skurrile Wendung, ungewöhnlich und dennoch irgendwie bekannt.
Gerade darum behalten wir sie im Gedächtnis.
Ein Grund genug, sonntags um 20 Uhr 15 nicht unseren Fernseher einzuschalten oder den Laptop aufzuklappen, sondern uns mit den Querschlägern in eine ruhige Ecke zurückzuziehen.

Ab sofort können Sie Bücher aus dem Online-Shop des Karina-Verlages auch mit Kreditkarte und PayPal bezahlen. Der Verlag verrechnet KEINE Gebühren mehr und keinen Versand, solange dieses Virus uns im Bann hält.
Mehr Infos unter: https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
http://kindereck.jimdofree.com/

Über den News8 Autor: Kummer

Britta Kummer ist Autorin und lebt in Ennepetal
Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher. Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. http://brittasbuecher.jimdofree.com/

Pressemitteilung teilen:

Von

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare