Fr. Jun 18th, 2021

Köln (ots)

Die WDR/BR-Koproduktion steht bereits jetzt in der ARD-Mediathek zur Verfügung.

Zum Inhalt:

Gottfried Böhm gilt als einer der wichtigsten Architekten Deutschlands. Am 9. Juni 2021 ist der Sohn eines Kirchenbauers im hohen Alter von 101 Jahren in Köln verstorben. Immer wieder arbeitete er gemeinsam mit seinen Söhnen Stephan, Peter und Paul an Bauprojekten. Alle sind sie Architekten geworden. In Zusammenarbeit mit ihnen entstanden Großbauten – wie die Zentralmoschee in Köln oder das Museum Ägyptischer Kunst in München. Das Renommee des Vaters verschaffte den Söhnen attraktive Großaufträge, verhinderte aber auch ihre Selbstständigkeit und schürte die Konkurrenz untereinander.

Über zwei Jahre hinweg hatte der junge Schweizer Filmemacher Maurizius Staerkle Drux die Arbeit und das Leben der Böhms begleitet und dabei ebenso anrührende Szenen wie auch konfliktgeladene Momente filmen können. Der Film zeichnet ein ebenso intimes wie prägnantes Portrait – über die Komplexität und Untrennbarkeit von Leben, Liebe, Glaube und (Bau-)Kunst. Mit dem Tod des Vaters stellen sich nun zahlreiche Fragen: Wie geht es weiter mit der Architekten-Dynastie? Wer wird das Erbe des großen Baumeisters Gottfried Böhm antreten?

Die Koproduktion von Lichtblick Film mit WDR und BR „Die Böhms – Architektur einer Familie“ wurde 2014 auf dem DOK Festival in Leipzig mit dem Dokumentarfilmpreis des Goethe Institutes und 2015 in Montreal mit dem Jury Award des 33. Festival of International Films on Art ausgezeichnet. Die Redaktion im WDR hat Jutta Krug.

Pressekontakt:

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare