So. Mai 9th, 2021

19.04.2021 / 18:00 Uhr

Zivilfahnder der Bundespolizei haben einen bekannten Fahrraddieb gegenüber des Verlagsgebäudes des Weser Kuriers festgenommen. Sie waren dem 32-Jährigen vom Bremer Hauptbahnhof gefolgt, wie er nach einfach gesicherten Fahrrädern suchte.

Am Parkhauseingang der Langenstraße öffnete er das Schloss eines Klapprades mit einem Draht und versuchte angesichts der auch ihm bekannten Bundespolizisten mühsam strampelnd auf dem kleinen Fahrrad zu entkommen – so klickten die Handschellen.

Der Eigentümer des blauen Klapprades wird gebeten, sich mit dem Eigentumsnachweis oder der korrekten Rahmennummer bei der Bundespolizeiinspektion Bremen zu melden: Telefon 0421/16299-777

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare