Mi. Dez 7th, 2022

Der Bodensee ist Deutschlands „Lieblingssee“ 2022

  • Bodensee, Scharmützelsee und Goitzsche sind Deutschlands beliebteste Seen
  • Über 190.000 Klicks von See-Fans beim Voting
  • Attraktive Erlebnisangebote und eigenständige Positionierung der „Lieblingsseen“ (Top 10 / Top 3 in den Bundesländern)

Bonn, den 05. September 2022
Bei der elften Auflage des größten deutschen SeeVotings hat sich nach 62 Tagen Hochspannung mit Seen-Battles, Ranking-Updates und Dramatik bis zur letzten Minute ein süddeutscher Vertreter durchgesetzt: Neuer Titelträger der prestigeträchtigen Auszeichnung „Dein Lieblingssee” 2022 ist der Bodensee, der den Scharmützelsee (Brandenburg) am letzten Tag in einem Herzschlagfinale überholen konnte. Den dritten Platz auf dem Podium sicherte sich die Goitzsche aus Sachsen-Anhalt.

Zur Auswahl standen bei dem vom Freizeit- und Urlaubsportal Seen.de durchgeführten Voting wieder mehr als 2.000 deutsche Seen. Die über 190.000 Klicks von See-Fans beim Voting führten – wie schon in den letzten Jahren – zu „Lieblingssee“-Stimmen für mehrere hundert Seen. Neben den deutschlandweit beliebtesten Seen wurden beim Online-Voting auch wieder die Favoriten in den 16 Bundesländern ermittelt. Ergänzend zu den objektiven See-Informationen auf der Webseite entsteht durch die Besucherumfrage Jahr für Jahr ein differenziertes Ranking der Seen, an denen sich Deutschland besonders wohl fühlt.

 

Neue Urlaubsinteressen, vielfältige Seenlandschaft in Deutschland

Der anhaltende Trend zu Kurzreisen, die zunehmende Berücksichtigung des Themas Klimaschutz bei der Urlaubsplanung und das pandemiebedingte Reframing möglicher Reiseziele – all das hat dafür gesorgt, dass Urlaub in Deutschland sehr stark in den Fokus gerückt ist. Die Menschen wollen Entdeckungen machen – direkt vor der Haustür, neue Urlaubsformen ausprobieren mit einem Reisemobil oder Hausboot, zu Fuß, mit dem Bike oder einem SUP auf Tour gehen und kleine Abenteuer erleben.

„Der Blick auf die Ergebnisse des größten deutschen See-Votings zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten, die die deutsche Seenlandschaft dazu bietet.“ kommentiert Sven Krentz, geschäftsführender Gesellschafter des Bonner Unternehmens more virtual agency, das die Internetplattform Seen.de betreibt, das Ergebnis von „Dein Lieblingssee“ 2022. „Das Naturerlebnis mit einem attraktiven touristischen Angebot zu verbinden und sich eigenständig zu positionieren, um aus der Fülle der Angebote herauszustechen, das ist die zentrale Herausforderung für die Touristiker vor Ort.“

 

„Lieblingsseen“ mit attraktiven Erlebnisangeboten und eigenständiger Positionierung

Schon seine traumhafte Lage im Alpenvorland, umschlungen von vier Ländern, macht den Bodensee, Deutschlands „Lieblingssee“ 2022, zu einem Juwel der deutschen Seenlandschaft. Zur landschaftlichen Schönheit kommt ein einzigartiges Klima mit milden Wintern und gemäßigten Sommern. Unzählige Strandbäder und beste Wassersportbedingungen begeistern Gäste und Einheimische in den Sommermonaten, Frühling und Herbst sind prädestiniert für Wanderungen und Radtouren. Im Winter scheinen die Alpengipfel oft zum Greifen nah und lassen sich von den Thermen aus bewundern. Bei den vielfältigen Sehenswürdigkeiten ist für jeden etwas dabei – von der sanften Blumeninsel Mainau bis zum tosenden Rheinfall, vom Einblick in die Steinzeit im Pfahlbaumuseum bis zu den kühnsten Himmelsträumen im Zeppelin Museum. Hinzu kommen geschichtlich und kulturell bedeutsame Uferstädte und eine Vielfalt an Unterkunftsmöglichkeiten. All das macht den Bodensee zu einem der beliebtesten Reiseziele von Urlaubern aus der ganzen Welt.

Ein Magnet für Künstler und Prominente aus aller Welt wurde auch der Scharmützelsee in der Mark Brandenburg, in diesem Jahr auf Platz 2 bei „Dein Lieblingssee“, nachdem man dort zu Beginn des 20. Jahrhunderts heilende Moorvorkommen und eine Solequelle entdeckte. Max Schmeling, Winston Churchill und Johannes R. Becher seien beispielhaft als Residenten und Urlauber genannt. Als Naturidylle und Eldorado für Wellnessliebhaber positioniert sich der See mit dem Kurort Bad Saarow auch heute noch.

Die Goitzsche in Sachsen-Anhalt auf Platz 3 bei „Dein Lieblingssee“ 2022 ist dagegen ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie sich die Zeiten wandeln können. Aus dem ehemaligen Braunkohletagebau ist ein schöner See mit zahlreichen Freizeitangeboten und dem weltgrößten Landschaftskunstprojekt geworden.

Der Blick auf die Top 10 und die Bundeslandsieger bei „Dein Lieblingssee“ 2022 verdeutlicht den enormen Facettenreichtum der deutschen Seenlandschaft. Der Chiemsee, in den sich schon Märchenkönig Ludwig II. verliebte, holt in Bayern die Krone (bundesweit Platz 5). Die Müritz (bundesweit Platz 7) überzeugt als Hausbootrevier und Urlaubsziel mit dem angrenzenden Müritz-Nationalpark. Am Dümmer in Niedersachsen (bundesweit Platz 8) kann man sehen, wie Wassersport und Naturschutz in Einklang zu bringen sind. Das Seegebiet ist Brut- und Rastplatz vieler Vogelarten. Eindrucksvolle Naturerlebnisse eröffnen sich im Umfeld bedeutender Talsperren – zum Beispiel am Möhnesee ((bundesweit Platz 9), an der Bleilochtalsperre (Sieger in Thüringen) oder am Edersee (Sieger in Hessen) mit dem angrenzenden Nationalpark Kellerwald-Edersee, wo – frei von menschlichem Einfluss – neue Wildnis entsteht. Im Laacher See (Sieger in Rheinland-Pfalz) schwimmt man auf einem Vulkan. Dessen letzter Ausbruch liegt zwar schon 13.000 Jahren zurück, aber die Eifel ist ein nach wie vor aktives vulkanisches System.

Hintergrundinformationen und alle Ergebnisse zum größten deutschen SeeVoting (Top 10 Seen in Deutschland / Top 3 Seen in jedem Bundesland) sind unter www.Seen.de/lieblingssee abrufbar.

[Pressematerial als ZIP-Datei zum Herunterladen]

 

Idee und Bedeutung

„Dein Lieblingssee“ 2022 – Auszeichnung und Chance für den Tourismus in den Regionen

Bereits zum elften Mal fand in diesem Jahr das größte deutsche See-Voting „Dein Lieblingssee“ statt, veranstaltet vom auf Wassertourismus spezialisierten Freizeit- und Urlaubsportal Seen.de. Besucher des Portals konnten in der Zeit vom 01. Juli bis zum 31. August auf Seen.de wieder aus über 2.000 Seen ihren Favoriten wählen und tolle Preise gewinnen.

Bei „Dein Lieblingssee“ wird ganz gezielt nach dem subjektiven Empfinden von SeeFreunden gefragt. Attraktive Urlaubs- und Freizeitangebote, schöne Natur, gute Betreuung vor Ort am See – für jeden Besucher sind andere Aspekte wichtig. Am Ende entsteht so eine jährlich aktualisierte Landkarte der beliebtesten Seen Deutschlands.

Neben dem Pokal für Deutschlands „Lieblingssee“ gibt es Urkunden für die Top 3 Seen in Deutschland und die 16 Bundeslandsieger. Für diese Seen sind außerdem „Lieblingssee“Signets erhältlich, die für alle Kommunikationsmaßnahmen zur Förderung des Tourismus am See genutzt werden können.

„Dein Lieblingssee“ hat sich als bedeutender Gradmesser wassertouristischer Beliebtheit etabliert. „Mit unserem Event erzielen wir eine Reichweite von über 2,4 Millionen Kontakten.“ erläutert Peter Scharpfenecker, geschäftsführender Gesellschafter des Bonner Unternehmens more virtual agency, das die Internetplattform Seen.de betreibt. „Das Signet ist eine Chance für jeden See und alle, die den Tourismus vor Ort fördern wollen. Neben den offiziellen Tourismusorganisationen stellen wir es auch gerne Hoteliers, Vermietern von Ferienhäusern und Ferienwohnungen, Campingplatzbetreibern und Anbietern von Sport- und Freizeitangeboten sowie Experiences aller Art zur Verfügung. Es lässt sich sowohl in der Online-Kommunikation als auch klassisch für Kataloge und Flyer nutzen. Das Signet unterstützt die Qualitätspositionierung eindrucksvoll und glaubwürdig.“

Partner und Preise eröffnen neue Erlebnisperspektiven

Zum Erfolg von „Dein Lieblingssee“ haben auch in diesem Jahr wieder mehrere Sponsoren mit tollen Preisen für ein Gewinnspiel parallel zum Voting beigetragen.

7 Tage Hausbooturlaub für 4 Personen mit Locaboat – dieser Hauptpreis eröffnet völlig neue Erlebnisperspektiven. Regionen vom Wasser aus betrachten und dabei ein heiteres, ungezwungenes Leben an Bord genießen. Das Reiseziel als eigener Kapitän selbst bestimmen: Städtetrips, Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights, vom Boot aus auf die Natur schauen, mit dem SUP losziehen und den absoluten Badespaß erleben. Als Familie oder mit Freunden.

Für große und großartige Freiheit und Flexibilität stehen auch die weiteren Hauptpreise – 5 Tage auf Entdeckungsreise gehen mit einem Malibu Van oder einem Malibu Reisemobil. In diesen Premium-Urlaubsgefährten steckt die Erfahrung aus mehr als 40 Jahren Reisemobilbau und der ganze Einfallsreichtum seiner Entwickler. Einsteigen, losfahren und ein unvergessliches Reiseerlebnis genießen.

Tolle SUP-Erlebnisse werden mit den 10 Gutscheinen von kolula SUP möglich. Zur Auswahl stehen rund 30 attraktive Standorte – von Fischland Darß an der Ostsee bis Konstanz am Bodensee.

Über Seen.de

Informationen und Urlaubsangebote zu über 50.000 Seen

Wer sich an heißen Sommertagen nach einem schönen See in seiner Nähe umsehen oder seinen Urlaub an einem See in Deutschland oder einem europäischen Nachbarland planen möchte, findet dazu auf Seen.de Inspirationen und Angebote. Gemeinsam mit europäischen Institutionen, Bundesministerien, Landesbehörden und Ämtern in Deutschland sowie Organisationen vor Ort wie der DLRG (Deutsche Gesellschaft für Lebensrettung) und offiziellen Tourismusverbänden wurde eine umfassende Übersicht deutscher und europäischer Seen mit über 50.000 See-Vorstellungen geschaffen. Bis zu 160.000 Menschen pro Tag informieren sich auf dem größten deutschsprachigen Wassertourismus-Portal über Seen, Freizeitmöglichkeiten, Unterkünfte und Urlaubsangebote am Wasser.

PRESSEKONTAKT:
www.Seen.de
presse@seen.de

Seen.de ist ein Projekt der
more virtual agency GbR
Agentur für Kommunikations- und Technologieberatung
Arndtstraße 20
D-53113 Bonn
Fon +49 (0)228 . 24.336.0
Fax +49 (0)228 . 24.336.299
info@virtual-agency.com
www.virtual-agency.com
Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Sven Krentz und Peter Scharpfenecker

Pressemitteilung teilen:
Seen-de

Von Seen-de

Schreibe einen Kommentar