Fr. Jun 18th, 2021

Hamburg Lohbrügge, 04.05.2021, 01:04 Uhr, Feuer mit medizinischem Notfall, Hein-Möller-Weg

Um 01:04 Uhr in der Nacht zu Dienstag meldeten mehrere Anrufer der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 ein Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Hein-Möller-Weg in Hamburg Lohbrügge. Eine weitere Befragung des Calltakers ergab, dass der Bewohner seine Wohnung bereits mit dem Verdacht auf eine Rauchgasinhalation verlassen hatte. Aufgrund dieser Erkenntnisse alarmierte der Disponent mit dem Stichwort “Feuer mit medizinischem Notfall” die Hamburger Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Bergedorf, die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge sowie einen Rettungswagen. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass Unrat auf dem Balkon einer Wohnung im fünften Obergeschoss eines fünfgeschossigen Mehrfamilienhauses brannte. Durch die Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter des Rettungsdienstes wurden insgesamt zwei Personen mit einer Rauchgasinhalation sowie eines Schwächeanfalles vor Ort gesichtet und medizinisch versorgt. Beide Personen verbleiben nach Abschluss der rettungsdienstlichen Versorgung am Einsatzort. Die Brandbekämpfung wurde umgehend durch einen Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz über den Treppenraum sowie einem C-Rohr über die Drehleiter eingeleitet. Eine brennende Matratze sowie weiterer Unrat konnten zügig abgelöscht werden. Die Wand sowie der Dachstuhl des Gebäudes wurden mit einer Wärmebildkamera auf eine mögliche Brandausbreitung kontrolliert. Zwar waren auch Teile der Wohnung durch den Brand betroffen, eine weitere Ausdehnung konnte jedoch nicht festgestellt werden. Gegen 01:45 Uhr konnte “Feuer aus-Abspannen” gemeldet werden. Die Einsatzstelle wurde der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.

Die Feuerwehr Hamburg war knapp eine Stunde mit 26 Einsatzkräften von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Diekmann
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: 050mediaNL
Das Internet bietet zahlreiche neue Möglichkeiten für die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen. Hier auf News8 bin ich gerne am schreiben für zahlreiche Unternehmen.
Pressemitteilung teilen:

Von Laura

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare