Fr. Jun 18th, 2021

Mittwoch, 5. Mai 2021, 14.22 Uhr; A94

Gestern Nachmittag ist es zu einem Brand im Motorraum eines Linienbusses gekommen. Vier Personen zogen sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu.

Ein Bus des MVV war auf der A94 in Richtung Passau unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Feldkirchen-Ost bemerkte der Fahrer, dass es aus dem Motorraum, der sich im Heck des Busses befindet, herausraucht. Unverzüglich lenkte er auf die rechte Fahrspur, blieb dort stehen und alarmierte die Feuerwehr.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatten bereits alle Fahrgäste den Bus verlassen. Durch eigenständige Löschmaßnahmen von Passanten mithilfe eines Feuerlöschers aus dem Bus wurde der Brand im Motorraum schnell abgelöscht. Jedoch zogen sich dabei vier Personen eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Sie wurden vom Rettungsdienstpersonal versorgt und zur weiteren Abklärung in eine Münchner Klinik transportiert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und führte Nachlöscharbeiten durch. Die übrigen Passagiere konnten in einem Ersatzbus des MVV ihre Fahrt fortsetzen. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(hu36)

Über den News8 Autor: 050mediaNL
Das Internet bietet zahlreiche neue Möglichkeiten für die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen. Hier auf News8 bin ich gerne am schreiben für zahlreiche Unternehmen.
Pressemitteilung teilen:

Von Laura

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare