So. Dez 4th, 2022

Hamburg (ots)

In Hamburg geht der Spätsommer langsam in den Herbst über und auch die Kultur der Hansestadt präsentiert sich in den buntesten Farben: “Open All Senses” ist das Passwort für den Start in einen kulturell berauschenden Herbst. Die Theater und die Museen, die Clubs und die Galerien, die Konzerthäuser und Szene-Locations – alle sind sie wieder offen. Offen für spartenübergreifende Gänsehaut und elektrisierenden Applaus, für Überraschungen und Ovationen, für Pausensekt und Leidenschaft.

Im Fokus des Herbstes steht die Kunst, mit einer bemerkenswerten Parallel-Ausstellung zu Arbeiten von Emil Nolde in der Hamburger Kunsthalle und dem Bucerius Kunst Forum sowie der familienfreundlichen Janosch Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe. Nicht von dieser Welt ist die innovativ-interaktive Space-Landschaft “Rare Earths”, in die Tom Sachs und sein Team die Deichtorhallen verwandeln und auf mehreren Ebenen Grenzen ausloten.

Auch für Freund*innen von Theater und Musical wird viel geboten: Das Hamburger Theater Festival findet vom 10. – 18. Oktober 2021 statt und Musicalfans dürfen sich auf die Wiederaufnahme von Disneys “Der König der Löwen” und “Tina – Das Tina Turner Musical” freuen und die Premiere von Disneys “Die Eiskönigin” erleben.

Die Deichtorhallen auf interstellarer Mission

Die Deichtorhallen Hamburg begeben sich gemeinsam mit dem amerikanischen Künstler Tom Sachs und seinem Team von Bildhauer*innen und Astronaut*innen auf eine interstellare Mission, dem “Space Program: Rare Earths (Seltene Erden)”. Sachs geht auf seiner Erkundungsreise an die Grenzen anderer Welten und menschlicher Möglichkeiten zur Erforschung des Weltraums. Die gerade mit großer Aufmerksamkeit eröffnete Ausstellung ist noch bis zum 10. April 2022 zu sehen und bietet den Besucher*innen eine Space-Landschaft, in der sie interaktiv mitwirken können.

Pressemitteilung teilen:
Laura Jahn

Von Laura

Schreibe einen Kommentar