Mi. Apr 21st, 2021

Am Donnerstag (25.02.2021) kam es gegen 21:30 Uhr auf der L 3113 zwischen Gräfenhausen und Mörfelden zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei fuhr ein 35-Jähriger mit seinem PKW von Gräfenhausen nach Mörfelden und kam aus bisher ungeklärten Umständen rechts von der Fahrbahn mitten im Wald zum Stillstand. Durch Rettungskräfte und Feuerwehr konnte der 35-Jährige Fahrer aus seinem stark beschädigten Kraftfahrzeug geborgen werden.

Der Unfallverursacher erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste zur weiteren Behandlung umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Für die die Unfallaufnahme, die Bergung des Fahrzeuges sowie Räumung der Unfallstelle musste die Landstraße zwischen Gräfenhausen und Mörfelden kurzzeitig (2 Stunden) voll gesperrt werden.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden, der laut Polizei auf einige Tausend Euro geschätzt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
PSt. Mörfelden-Walldorf
Okrifteler Str. 5
64546 Mörfelden-Walldorf

Tel.: 06105/ 4006-0
Fax.: 06105/ 4006-19

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare