Mi. Apr 21st, 2021

Die Polizei sucht seit dem 25.03.2021 öffentlich nach dem von der Insel Rügen stammenden 34-jährigen, deutschen Thomas Teichert.

Die Pressemitteilung zur Erstmeldung ist zu finden unter:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4873973

Es gibt nach bisherigen geführten Ermittlungen und Suchmaßnahmen keine neuen Anhaltspunkte zum Aufenthalt des Vermissten. Es wird weiterhin davon ausgegangen, dass der Vermisste sich in einer möglichen hilflosen Lage befindet, weshalb die Personenfahndung aufrechterhalten und erneuert wird. Darüber hinaus wird ein weiteres Bild des Herrn Teichert zur Verfügung gestellt und die Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

Der Gesuchte soll auf eine Brille angewiesen und somit grundsätzlich Brillenträger sein. Diese Brille scheint er vermutlich nicht bei sich zu haben. Weiterhin scheint er nach bisherigen Erkenntnissen weder im Besitz eines Handys zu sein noch Geld bei sich zu haben. Somit ist zu vermuten, dass er mittellos sein könnte.
Nach bisherigen Bürgerhinweisen könnte er möglicherweise zuletzt am 06.04.2021 in Stralsund gesehen worden sein.
Wer Herrn Teichert gesehen hat oder Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Bergen auf Rügen (Tel. 03838/8100) oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Die regionalen Radiosender werden ebenfalls um Unterstützung und Ausstrahlung einer Rundfunkdurchsage gebeten.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare