Mi. Apr 21st, 2021

Am 27.02.2021 führten die Beamten des Polizeireviers Wolgast in den späten Abendstunden eine Geschwindigkeitskontrolle in der Ortschaft Lühmannsdorf durch. Neben vereinzelten leichteren Verstößen konnte dabei ein schwarzer Pkw BMW 5er gemessen werden, der mit einer Geschwindigkeit von 163 Km/h bei erlaubten 50 Km/h in die Ortschaft einfuhr. Als die Beamten ihn dann mit dem Messgerät erfassten, hatte er bereits abgebremst und war schon mehrere hundert Meter im Ort unterwegs.
Bei dem Fahrzeugführer, der durch einen bereitstehenden Verfolgungswagen gestoppt werden konnte, handelte es sich um einen 22-jährige Mann aus der Region. Dieser zeigte sich angesichts des Tatvorwurfs reumütig und gab an, lediglich privat unterwegs zu sein und eigentlich keinerlei Termindruck gehabt zu haben. Nun erwartet ihn ein Ordnungswidrigkeitsverfahren mit drei Monaten Fahrverbort, zwei Punkten in Flensburg sowie 700,-EUR Bußgeld.

Mit freundlichen Grüßen

PHK Rüdiger Ochlast

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare