Di. Mai 17th, 2022

Am gestrigen Abend nahm die Polizei Germersheim einen 21-jährigen Mann aus dem Kreis Kusel bei einem Einbruchsversuch in ein Firmengelände in Hördt auf frischer Tat fest.
Gegen 19:15 Uhr erhielt die Polizei einen Anruf, dass sich auf dem umzäunten Firmengelände im Industriegebiet in Hördt eine unberechtigte männliche Person aufhalten würde. Im rückwärtigen Bereich des Firmengeländes wurde der 21-jährige Täter dabei festgestellt, als er sich gerade Metall zur Mitnahme bereitlegte. Der 21-Jährige wurde widerstandslos festgenommen und gestand direkt die Tat. Weiterhin gab der 21-Jährige an, dass er wohl noch einen Mittäter hatte.
Der noch unbekannte Mittäter soll bei der Tat mit einen schwarzen BMW M4, mit der Ortskennung Kusel (“KUS”) geflüchtet sein.
Nach Durchführung der polizeilichen Folgemaßnahmen wurde der 21-jährige Täter wieder auf freien Fuß gesetzt.

Sachdienliche Hinweise zu der Tat bzw. zu dem Fluchtfahrzeug nimmt die Polizei Germersheim unter der Telefonnummer 07274-9580 oder per Mail: pigermersheim@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Germersheim
Philipp Schmidt
Telefon: 07274-958-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Pressemitteilung teilen:
Laura Jahn

Von Laura

Schreibe einen Kommentar