Mi. Apr 21st, 2021

Wegen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus am Donnerstagnachmittag in Altensteig ist eine Bewohnerin mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gekommen.

Die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst eilten gegen 14 Uhr zu dem Anwesen in der Karlstraße. Dort war ein Feuer ausgebrochen, das sich über das Erdgeschoss ausbreitete. Die Bewohner konnten das Gebäude selbständig verlassen. Der Freiwilligen Feuerwehr gelang es rasch, den Brand zu löschen. Eine Bewohnerin musste mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Gebäude ist bis auf weiteres unbewohnbar. Die Bewohner werden, sofern sie nicht bei Verwandten oder Bekannten unterkommen, durch die Stadt Altensteig in städtischen Wohnungen untergebracht. Die Brandursache ist aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden von rund 250.000 Euro.

Frank Weber, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare