Mi. Apr 21st, 2021

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten am Samstagabend gegen 21.30 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Gesellstraße ausrücken. Dort war im Keller ein akkubetriebenes Haushaltsgerät vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Hierdurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung welche Rauchgasvergiftungen bei insgesamt drei Hausbewohnern und einem Nachbarn verursachten. Alle vier verletzten Personen wurden zur Behandlung in Kliniken aufgenommen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden dürfte sich nach erster Einschätzung auf ca. 45 000 Euro belaufen. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Gesellstraße gesperrt.

Alexander Schwarz, Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare