Di. Mai 17th, 2022
Schon jetzt vorbestellen

Das Warten hat ein Ende. Endlich gibt es einen neuen Thriller von Karina Pfolz. Das Werk erscheint im April, kann aber bereits vorbestellt werden.

Das Buch handelt von den Niederungen und Höhenflügen des Sports, von Lügnern, Menschenhändlern und miserablen Charakteren, aber auch von Teamgeist und Zusammenhalt unter Sportbegeisterten.

Buchbeschreibung:
Am frühen Morgen im Fit/One Wien-Liesing. Eine junge Frau sendet ihrer Schwester ihren Sportrekord am Crosstrainer per WhatsApp, ein einsamer Mann läuft sich die Seele aus dem Leib am Laufband. Wenig später verknüpfen sich die Schicksale der beiden, denn die Frau verschwindet spurlos. Wie weit geht sportlicher Zusammenhalt und hat das alles damit zu tun, dass ein zwielichtiger Organ- und Mädchenhändler plötzlich in Wien seine Zelte aufschlägt?
Dass in dem neuen Thriller von Karina Pfolz auch die Schwächen des menschlichen Verhaltens ihrer Charaktere auf witzig, ironische Weise geschichildert werden, versteht sich, denn auch furchtlose Verbrecher sind nicht ganz so taff, wie sie glauben.

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/products/viennasports-von-karina-pfolz/

Über die Autorin:
Die Autorin und Malerin lebt und arbeitet in Wien. Für ihre Kindergeschichten wurde sie 2011 und 2012 mit dem ‚Sparefroh–Preis Österreich‘ ausgezeichnet. 2018, 2019 und 2020 erhielt sie für ihre Illustrationen den Preis »Best-Illustrator«.
Sie unterstützt mit ihren Büchern die ‚Autonomen österreichischen Frauenhäuser’ den »Weißen Ring« (Gewaltopferhilfe) und »Global Family«. Die Künstlerin hält ‚Gewalt–Präventions–Workshops‘ an Schulen und spricht offen in den Medien über das Tabu–Thema familiärer Gewalt. Zahlreiche Fernseh– und Radio-interviews begleiten sie auf ihrem Weg gegen Gewalt.
https://karinpfolz.webnode.com/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
https://brittasbuecher.jimdofree.com/
https://nepomuck-und-finn.jimdosite.com/
http://kindereck.jimdofree.com/

Pressemitteilung teilen:
Kummer

Von

Schreibe einen Kommentar