So. Jun 13th, 2021
Sind Sie bereit für neuen Lesestoff?

Lesen macht Spaß. Der Meinung sind Sie doch auch? Da muss natürlich schnell neuer Lesestoff her.

Lebt wohl, Familienmonster
Seit frühester Kindheit musste ich in meiner Familie gegen reale Monster kämpfen. In diesem Buch beschreibe ich, welche Auswirkungen der jahrelange Kampf auf mein bisheriges Leben hatte und wie ich es geschafft habe, mich von den Dämonen meiner Vergangenheit erfolgreich zu befreien.
Lesermeinung: Heidi Dahlsen schreibt nicht einfach nur Bücher, sondern füllt diese mit Lebensgeschichten. Für sie ist das Schreiben eine Form des Verarbeitens ihrer Erlebnisse.
Sie möchte aufwecken und wachrütteln, die Menschen sensibilisieren und mit Vorurteilen gegenüber psychischen Erkrankungen aufräumen. Sie wünscht sich, dass von diesen Krankheiten betroffene Menschen von der Gesellschaft toleriert, akzeptiert und vor allem in die Gesellschaft integriert werden. Bei allen in ihre Bücher gepackten Emotionen, Informationen und Abrechnungen gelingt es ihr noch, den Leser zu unterhalten.
ISBN-13: 978-3746705859

Luhg Holiday
Dieser Sammelband vereint zwei spannende Geschichten:
Willkommen im Luhg Holiday
Als Familie Kohlmann wegen eines vorausgesagten Schneesturms ganz spontan im Hotel Luhg Holiday einkehrt, ahnt sie noch nicht, was sie dort erwartet. In dem alten unheimlichen Haus scheint nichts mit rechten Dingen zuzugehen, und schon bald finden sich die drei Kinder und ihre Eltern im unglaublichsten Abenteuer ihres Lebens wieder.
Auf Wiedersehen im Luhg Holiday
Auf einer Urlaubsreise in den Süden fahren Sabrina, Gudrun und Betty im Nebel gegen einen Baum und müssen im Luhg Holiday einkehren. Das Hotel hat sich verändert, denn es sind 7 Jahre vergangen, seitdem Sabrina mit ihrer Familie dort unfreiwillig ihre Ferien verbrachte.
Wer ist der nette junge Mann, der sich nach dem Unfall so rührend um sie kümmert und doch ein düsteres Geheimnis mit sich trägt? Und was ist aus den Ghulen geworden, die das Luhg Holiday verwalteten? Ein spannendes Abenteuer wartet auf die Freundinnen. Werden sie der Gefahr entkommen, die dort hinter den düsteren Mauern auf sie lauert?
Eine Gruselkomödie der Sonderklasse und ein besonderes Lesevergnügen für die ganze Familie.
ISBN-13: 978-3743152625

Gedankenkarussell – Eine literarische Reise
Die Autorin nimmt Sie in “Gedankenkarussell – Eine literarische Reise” mit auf ein interessantes Lesevergnügen.
Erleben Sie Texte zum Nachdenken. Vielleicht finden Sie sich sogar in der einen oder anderen Geschichte sowie Situation wieder.
Erleben Sie Texte, die Mut machen wollen. Erzählungen, die zeigen: Man kann alles schaffen, wenn man es nur will und fest genug daran glaubt.
Und es gibt für diejenigen Geschichten, die das Kind in sich nie vergessen haben und im Herzen jung geblieben sind. Die sich gerne in fremde, märchenhafte und fantasievolle Welten entführen lassen, um damit für einen kurzen Moment dem Alltag entfliehen zu können.
ISBN-13: 978-3739245539

Andersrum: Novelle
Eine Geschichte, die sich irgendwann vor vielen Jahren zugetragen hat … wenn sie der Realität entspringt. Ob dem so ist, mag der Leser für sich entscheiden. Doch das Thema, das dem Inhalt des Buches zugrunde liegt, ist brandaktuell. Auf ganz besondere Weise wird in „Andersrum“ die Problematik des sexuellen Missbrauchs – insbesondere im Familienkreis – behandelt. Was sich beinahe wie ein Märchen liest, hat mit dem genannten Genre wenig zu tun und lässt den Blick in die Seele eines Kindes zu, das vorerst vergeblich versucht, Erlebtes zu verdrängen und zu vergessen. Erst ein rätselhafter Fremder kann Lisa aus der Reserve locken und verhilft ihr mit Verständnis und dem vermittelten Gefühl, immer für das Kind da zu sein, das Trauma aufzuarbeiten und sich zu wehren. „Andersrum“ hat seinen Ursprung 1958, irgendwo in einem deutsch-russischen Dorf, doch ereignen sich gleichgeartete Fälle viel zu oft auch in heutiger Zeit und nicht selten in unmittelbarer Umgebung. Das Buch soll uns feinfühliger machen im Bezug darauf, Anzeichen für sexuelle Übergriffe besser zu erkennen. Nicht wegsehen und reagieren kann vielleicht helfen, Dinge zu verhindern, die einem Kind nie angetan werden sollten.
ISBN-13: 978-3746741130

Nudeln mit Soße: Eine ganz normale Familie
So gebräuchlich es in einigen Haushalten ist, Nudeln mit Soße zuzubereiten, so alltäglich verläuft auch das Leben der Familie Wiesel.
Oder etwa doch nicht?
Bei fünf Kindern und diversen Haustieren sind Verwicklungen im Leben der Großfamilie geradezu vorprogrammiert. Da ist es ganz verständlich, wenn Maria Wiesel so manches Mal am liebsten die Flucht ergreifen möchte. Wie die Dame des Hauses es dennoch immer wieder schafft, eine Katastrophe zu verhindern, schildert die Autorin auf humorvolle Weise in diesem Buch. Eine heitere Geschichte über eine chaotische, aber liebenswerte Großfamilie.
ISBN-13: 978-3732293261

Es raschelt im Stroh: Eine ländliche Romanze
Ralf, ein gutaussehender junger Mann wurde gerade von seiner Verlobten verlassen. Denn er hat einen Hof auf dem Lande geerbt. Doch Landluft ist nichts für sie. Ralf ist traurig. Aber die Arbeit auf dem heruntergekommenen Hof hält ihn auf Trab. Er denkt, dass er als Bauer wohl ohnehin keine Frau mehr finden wird. Auf einer Kirmes begegnet er Bianca. Sie verliebt sich sofort in ihn und seine blitzenden braunen Augen, aus denen der Schalk nur so lacht. Doch sie verlieren sich aus den Augen. Bianca sucht ihn und ihre Geduld wird auf eine harte Probe gestellt. Als sie sich endlich wiederfinden, steht ihrer Liebe nichts mehr im Weg. Das Leben geht jedoch seine eigenen Wege …
ISBN-13: 978-3734789236

Wenn Schatten tanzen, naht der Tod (Krimi-Trilogie Damendoppel, 1)
Der erste Arbeitstag der Kriminalistin Dorothea Drasenberger ist alles andere als normal. Das Team der Wiener SOKO wird zu einem Tatort gerufen: der U-Bahn Station Schwedenplatz.
Auf den Geleisen finden sich nur Teile einer Leiche, der Kopf bleibt verschollen. Nicht genug, dass der Anblick des Toten makaber genug wirkt, beginnt der Boden unter den Füßen der ermittelnden Beamten im wahrsten Sinn des Wortes zu kochen.
Kommissarin Drasenberger stößt im Lauf der Zeit auf immer mehr Ereignisse, die nichts mit herkömmlichen kriminalistischen Ermittlungen zu tun haben scheinen.
ISBN-13: 978-3745085754

Der Mond knipst die Sterne an
»Der Mond knipst die Sterne an« ist ein Lyrikreigen mit den unterschiedlichsten Gedichten.
Lassen Sie sich von dem vierten Buch der Autorin in eine Welt der Elfchen, Limericks, Wortspielereien u.v.m.
entführen. Sie werden erstaunt sein, wie man mit Worten jonglieren kann. Elfride Stehle ist erneut ein Buch mit leichter und verständlicher Lyrik gelungen – ein Buch für Jedermann.
Und sollten Sie noch Lust auf Kurzgeschichten verspüren, werden Sie am Schluss des Buches fündig. Mit ein paar Leseproben will Sie die Autorin auf ihr Kurzgeschichtenbuch neugierig machen.
Viel Freude beim Lesen!
ISBN-13: 978-3748119548

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
http://kindereck.jimdofree.com/

Über den News8 Autor: Kummer

Britta Kummer ist Autorin und lebt in Ennepetal
Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher. Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. http://brittasbuecher.jimdofree.com/

Pressemitteilung teilen:

Von

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare