Mi. Apr 21st, 2021

Köln (ots)

Zum Internationalen Frauentag am 8. März stehen Sängerinnen, Interpretinnen, Produzentinnen und Komponistinnen im Mittelpunkt zahlreicher Sendungen der ARD-Radios. Mit der Aktion “Women in Music Day” setzt die ARD auch in diesem Jahr ein Zeichen für die Gleichbehandlung in der Musikbranche. Denn Frauen sind in der Musikbranche immer noch unterrepräsentiert.

Valerie Weber, WDR-Programmdirektorin und aktuelle Vorsitzende der Audioprogramm-Konferenz der ARD, in der alle Hörfunkwellen vernetzt sind: “Es gibt viele große Namen von Musikerinnen, weibliche Künstlerinnen haben ganze Musikepochen geprägt, es gibt fantastische Beispiele aus der klassischen Musik und auch aus der Popmusik von heute. Mit der konzertierten Aktion von 43 öffentlichen-rechtlichen Radiosendern möchte die ARD am Weltfrauentag die Aufmerksamkeit auf die Frauen im Musikbusiness richten und sagen: ´Ladys, wir sehen euch und hören euch!´”

Deshalb ist am 8. März der Spot auf Musikerinnen gesetzt. Zum Beispiel in den jungen Radios:

Die junge Nacht der ARD, produziert von 1LIVE spielt schon in der Nacht nur Musik von Frauen. Und das nicht nur auf 1LIVE, sondern auch bei N-JOY, MDR SPUTNIK, Radio Fritz, YouFM, DasDing und UNSERDING.

Bei MDR SPUTNIK kommen bereits am Sonntag, 7. März, Musikerinnen zum Thema zu Wort und werden neue weibliche Musik-Acts vorgestellt, in SPUTNIK Popkult”.

PULS, das junge Content-Netzwerk des Bayerischen Rundfunks, wird bei PULS Radio den Weltfrauentag als Startschuss nutzen, in der Musikrotation dauerhaft ein Verhältnis 50:50 Frauen- und Männerstimmen zu haben.

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare