Do. Jul 11th, 2024

Die Protagonistin Christin zeigt in diesem Buch namens „Ausgangspunkt: Selbsthass, Endstation Selbstliebe. … Und plötzlich fühlte ich mich stark, schön, mutig, glücklich und erfolgreich. Wie ich meine Minderwertigkeitskomplexe und Angststörungen beseitigt habe. Hilfreiche Tipps für ein gesteigertes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein nicht nur für Frauen und Mädchen“ wie man mithilfe von verschiedenen Tipps und Tricks an sich selbst arbeiten kann, um den eigenen Selbsthass zu überwinden, an seinen Fehlern zu arbeiten und mit ihnen zu leben. Dadurch lernt man, am Ende mit sich selbst ins Reine zu kommen. Um anderen zu helfen, sich selbst lieben zu lernen, teilt die Autorin in diesem Buch ihre eigenen Erfahrungen mit und erzählt, wie diese sie beeinflusst haben. Dabei beschreibt sie außerdem, wie sie es geschafft hat, ihr toxisches Umfeld in eines der positiven Rückmeldungen umzuwandeln und wie das dazu geführt hat, dass sie ihr eigenes Selbstverständnis verbessern konnte.

Es beginnt bereits im Kindesalter

Bereits im Kindesalter erfahren viele Leute erste negative Erfahrungen, die sie für den Rest ihres Lebens prägen können. Sie werden von ihren Eltern erniedrigt, von anderen Kindern gemobbt, diskriminiert, niedergemacht und ausgeschlossen. Das erschüttert das Selbstwertgefühl, sorgt dafür, dass man sich selbst als weniger wert betrachtet und kann zu einem Teufelskreis des Selbsthasses gepaart mit Minderwertigkeitskomplexen und einem gebrochenen Selbstvertrauen führen. Um aus diesem herauszukommen oder gar nicht erst hineinzugeraten, gibt dieses Buch Anregungen, mit deren Hilfe man sein Selbstwertgefühl aufbauen kann und mit sich und seinem Körper zufrieden wird, sei es auf der Ebene der Akzeptanz oder indem man an ihm arbeitet.
Wenn man nicht versucht, aus diesem Teufelskreis herauszukommen, können die Folgen sich mit steigendem Alter weiter ausbauen. Dadurch können Therapien nötig werden und man schafft es meist aufgrund von mangelndem Selbstvertrauen nicht, sein komplettes Potenzial auszuschöpfen. Wie sich das zeigt und was man dagegen unternehmen kann, erklärt die Autorin anhand ihrer eigenen Erlebnisse.

Erscheinungsdatum: 10.11.2020

Umfang: ca. 320 Seiten

ISBN 978-3-948721-47-3 | Softcover | 19,99€

ISBN 978-3-948721-48-0 | Hardcover | 24,99€

PDF: 6,99€

Pressekontakt
indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de

Pressemitteilung teilen:
indayi

Von indayi

Schreibe einen Kommentar