Do. Jun 20th, 2024
Berlin/Schönefeld (ots) – Bundespolizisten nahmen am Dienstag einen 45-jährigen Steuersünder am Flughafen Berlin-Schönefeld fest.

Der Mann landete gegen 14:30 Uhr aus Instanbul kommend auf dem Flughafen Schönefeld. Bei der Einreisekontrolle stellten Bundespolizisten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung vorliegt. Das Amtsgericht Berlin Tiergarten hatte diesen Anfang April 2016 gegen ihn erlassen. Dem 45-Jährigen wird vorgeworfen, als Geschäftsführer eines Handelsunternehmens keine vollständigen Angaben zum Umsatz gemacht zu haben. Die Steuerschuld des Mannes beläuft sich auf etwa 330.000 Euro.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in das zentrale Polizeigewahrsam zum Tempelhofer Damm gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin – Pressestelle – Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Pressemitteilung teilen:

Schreibe einen Kommentar