Hubu.de | Hubu.news | Hubu.cloud | Hubu.FM | Hubuhost.com | Hubu.im
Zum Inhalt springen
So. Jan 29th, 2023

Langeweile muss nicht sein! Stöbern Sie doch mal wieder auf den Seiten des Karina-Verlags!
https://www.karinaverlag.at/

MordsZeit, Krimiautor/innen Österreichs, mörderische Geschichten für Zwischendurch
Nun schon seit Jahren ist die Plattform österreichischer Krimischriftstellerinnen und -schriftsteller mit einem eigenen Stand auf der Buch Wien vertreten und bespielt als Leistungsschau ihrer Mitglieder eine der Messebühnen mit den 5×5-Minuten-Krimis, bei denen jeweils 5 Autorinnen und Autoren 5-minütige abgeschlossene Krimis präsentieren. Immer wieder wurden wir im Anschluss an diese Lesungen gefragt, ob es die Minikrimis auch in Buchform gäbe. Stets mussten wir verneinen.
Doch nun ist es soweit eine Auswahl dieser Krimivignetten herauszubringen. Eine wunderbare Idee. Es war eine Mordsarbeit und jede Geschichte ist liebevoll illustriert von der Malerin Karina Pfolz.
Alle im Buch vertretenen Autorinnen und Autoren haben ihre Geschichten gratis zur Verfügung gestellt. Der Erlös geht an die Kinderkrebshilfe Wien, Niederösterreich und Burgenland. Wir wünschen ihr und uns viele verkaufte Bücher, mit denen die Leserinnen und Leser etwas Gutes tun und gleichzeitig eine MordsZeit verbringen können.
Einundzwanzig Krimis erwarten Sie von österr. besten KrimiautorInnen:
Mina Albich
Gerhard Appelshäusler
Constanze Dennig
Beate Ferchländer
Leopold Fröhlich
Veronika A. Grager
Petra K. Gungl
Eva Holzmair
Alexander Kautz
Gerhard Loibelsberger
Nicole Makarewicz
eric Manz
Sabine Marx
Sabina Naber
Christine Neumeyer
Günther Pfeifer
Karina Pfolz
eva Reichl
Weiss Rhena
Helmut Scharner
Franz Zeller

Buch Nummer 6 – unrealistische Wahrheiten eines realen Mannes
Humor, auch in schwierigen Situationen, kennt kein Erbarmen mit den Lachmuskeln. Jack Nuri auch nicht.
In seinem sechsten Buch schildert der Comedian wieder Szenen aus seinem Leben, die unglaublich erscheinen. Er erinnert sich an seine erste große Liebe, die an einem Brief scheitete; an den Erwerb einer ölfressenden Autoleiche; Begegnungen im Park in Begleitung eines waschechten Machos; Reisekatastrophen mit und ohne Freundin und viele weitere skurile Ereignisse.

Das nicht Greifbare
Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die sich in jener Grauzone bewegen, von der sich kaum ein Zeitgenosse sicher ist, ob er sie akzeptieren oder ignorieren soll – Heimsuchungen durch das personifizierte Böse, Kontakte mit Geistern, die lebensecht wirken, Zeit- und Raumveränderungen, in die er hineingerät, magische Kräfte, die sein Tun beeinflussen.
Vordergründig ist er stolz auf seinen nüchternen Verstand. Warum wünscht er sich dann insgeheim, einen Blick hinter all jene Dinge werfen zu können, die es eigentlich gar nicht gibt?
Die vorliegenden Geschichten – mögen sie nun möglich oder unmöglich, ernst oder heiter sein – sind aus dem Bestreben heraus entstanden, der Vorstellung von einem magisch-phantastischen Weltbild, die so manchen Menschen im Verborgenen begleitet, Nahrung zu geben.

Das Artemis Projekt – Borderline Killing
Nadja wächst im Russland der Zukunft auf, liebt ihre zwei Deti, ist geschieden und arbeitet als wenig erfolgreiche Journalistin. Ihr Charakter ist geprägt von Trotz, vom täglichen Kampf mit ihrem Leben und von der derben Sprache des Russkij Mat.
Auf der Rückreise von einem beruflichen Termin in Kasachstan findet man in Nadjas Auto Drogen. Sie wird verhört und die russischen Behörden unterbreiten ihr ein unmoralisches Angebot. Damit beginnt eine albtraumhafte Reise – gleichermaßen in die Vergangenheit und in eine unvorstellbar grausame Zukunft.
In seinem zweiten Roman beschreibt der Autor eine Welt, in der sich Zeit und Raum auflösen und die Gedanken nicht mehr frei sind. Eine Dystopie voller Hoffnung und Verzweiflung, eine Erzählung über die grenzenlose Liebe, über die schicksalhafte Unausweichlichkeit und über ANXT.
Mit russisch/deutschem Glossar und ausführlichen Autorenkommentaren über die Hintergründe des Romans.

Querschläger – Kurzgeschichten
Irgendwie sind sich doch viele der Main-Stream-Krimis ähnlich: Ein Toter gleich am Anfang, am Ende geht dann ein Täter in den Knast oder er stürzt vom Balkon, dazwischen gibt´s Venedig, Istanbul oder neuerdings auch Sylt oder Tirol. Am nächsten Tag schon haben wir die Handlung vergessen. Eben, weil alles immer ähnlich ist.
Nicht so bei den Kurzgeschichten dieses Buches.
Oft gibt es im letzten Teil der Geschichten eine völlig unerwartete, oft skurrile Wendung,
ungewöhnlich und dennoch irgendwie bekannt.
Gerade darum behalten wir sie im Gedächtnis.
Ein Grund genug, sonntags um 20 Uhr 15 nicht unseren Fernseher einzuschalten oder den Laptop aufzuklappen, sondern uns mit den Querschlägern in eine ruhige Ecke zurückzuziehen.

Vienna Sports
Oberflächlich, machtgeil und gierig ist die Menschheit geworden. Jeder ist sich selbst der Nächste und so ist es nicht verwunderlich, dass Menschenhandel und Organbeschaffung auch in Wien zu einem lukrativen Geschäft werden sollen. Zumindest, wenn es nach dem narzisstischen Mario Salvatoriani geht. In einer Villa im Nobelbezirk Döbling richtet er sich eine Filiale für seine zwielichtigen Geschäfte ein.
Doch es gibt noch Menschen, für die Freundschaft und Teamgeist oberste Priorität haben. In einem Fitness-Studio in Wien-Liesing trifft sich regelmäßig eine Gruppe Sportbegeisterter. Als Mira, eine von ihnen, spurlos verschwindet, halten die Studiomitglieder selbstlos zusammen und eine ideenreiche Suche nach der jungen Frau beginnt.
Ein Thriller, der die menschliche Psyche offenbart und trotz des ernsten Themas manch irrwitziges Verhalten auf humorvolle und skurrile Art erzählt.
Dass in dem neuen Thriller von Karina Pfolz auch die Schwächen des menschlichen Verhaltens ihrer Charaktere auf witzig, ironische Weise geschildert werden, versteht sich, denn auch furchtlose Verbrecher sind nicht ganz so taff, wie sie glauben.

©byChristine Erdic

Wichtiger Hinweis: Bücher, die bei Amazon derzeit nicht verfügbar sind, mit Versandgebühr oder zu überteuertem Preis von Zwischenhändlern angeboten werden finden Sie oftmals versandkostenfrei bei BoD, buch24.de, Thalia, Weltbild, bücher.de und anderen Anbietern. Es kostet nichts, außer ein wenig Zeit, sich zu informieren.

Firmeninformation
Die deutsche Buchautorin Christine Erdic lebt zur Zeit hauptsächlich in der Türkei.
Beruflich unterrichtet sie in der Türkei Deutsch für Schüler (Nachhilfe), sie gab
Sprachtraining an der Uni und machte Übersetzungen für türkische Zeitungen.
Mehr Infos unter Meine Bücher- und Koboldecke
https://christineerdic.jimdofree.com/
https://literatur-reisetipps.blogspot.com/

Pressemitteilung teilen:

Schreibe einen Kommentar