Fr. Mai 24th, 2024

Am 18.11.2016 findet der 13. Bundesweite Vorlesetag statt. In ganz Deutschland wird dann vorgelesen.

Über den Vorlesetag
Deutschlands größtes Vorlesefest seit 2004
Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands. Der Bundesweite Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken. Die Vorleser an diesem Aktionstag zeigen mit viel Leidenschaft, ehrenamtlich und unentgeltlich, wie schön und wichtig vorlesen ist. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.
Quelle https://www.stiftunglesen.de/programmbereich/jugend-und-freizeit/vorlesetag

Buchtipps:
Kleine Mutmachgeschichten
Für die Autorinnen Heidi Dahlsen, Christine Erdic, Britta Kummer und Karin Pfolz ist ein Kinderlachen das schönste Geschenk, aber sie wissen auch, dass dies schnell getrübt sein kann.
In diesem Buch finden sich liebevoll erzählte Geschichten die Kindern in schwierigen Situationen Mut machen können.
Wie wichtig Freundschaft und Kameradschaft ist und das Erkennen von Gefahren, aber auch den eigenen Wert sehen und den Mut zum Helfen zu haben, sind Themen dieses Werkes.
Witzige, aber auch gefühlvolle Erlebnisse aus dem Leben, für Kinder die mutig und selbstsicher im Leben stehen wollen.

Ein tierisches ABC
Liebenswerte Reime machen gleichzeitig das Erlernen des ABC zu einem Vergnügen, als sie Kindern – mit Hilfe schöner Illustrationen – auch einen kleinen Einblick in die Tierwelt geben.
Im Buch findet sich auch ein kleines Kreuzworträtsel, damit die Kinder die Worte gleich ausprobieren können.

Sternenstaub und Märchenzauber
Sternenstaub und Märchenzauber ist der erste Teil der “Sternenreihe” und vollgefüllt mit verschiedenen spannenden Märchen.
Die Fee schwingt ihren Zauberstab und entführt Kinder wie Erwachsene in die zauberhafte Welt der Märchen. Sternenstaub glitzert in der Luft, wenn von Königen erzählt wird oder von Völkern, die das Wiesenreich bewohnen. Ihr erfahrt von Hasenglöckchen und dem seltsamen Wichtel Hutzelwutz. Natürlich dürfen auch Riesen, Trolle, Feuerdrachen und Prinzessinnen in einem Kinderbuch nicht fehlen. Wer vermag zu sagen, was ein gewöhnlicher Ferientag für Abenteuer bringen kann oder was Schafe damit zu tun haben, in das Herz eines Menschen zu blicken? Folgt der Sternschnuppe und taucht ein in die Magie des Buches mit dem märchenhaften Glanz.

Fridolin, der Fliegenpilz
Sebastian besucht mit seiner Familie einen Jahrmarkt. Von dem bunten Treiben ist er begeistert – aber noch mehr von einem großen Fliegenpilz aus Plüsch, der als Tombola-preis ausgestellt ist. So gerne hätte er diesen!
Wird sein Wunsch in Erfüllung gehen und welche Abenteuer warten auf den kleinen Jungen?

Sieben goldene Tränen
Warum sitzt ein kleiner Prinz mit einer Pudelmütze auf dem Kopf, die seine grünen Haare verbirgt, alleine am Strand und spricht mit einem Stück Holz?
An seinem zehnten Geburtstag muss Prinz Robert erkennen, dass sich sein Leben gänzlich verändern wird. Er ist gezwungen, sich eine neue Heimat zu suchen, denn man hat ihn aus seinem Königreich gewiesen, dass eigentlich ihm gehört. Alles was ihm bleibt, ist eine Reisetasche mit seiner geliebten Flöte.
So landet er auf dem Schiff der Hexe Sapralotta, begegnet dem dreiköpfigen Seeungeheuer Justus und dem Märchenerzähler Trek und Feim, ein winziges Regentröpfchen in Gummistiefeln, wird seine Vertraute. Bald sind sie zu einer verschworenen Gemeinschaft geworden und bestehen miteinander viele Abenteuer. Wird es dem Prinzen gelingen, die wirklich Bösen zu bestrafen und sein Schloss zurückzuerobern?

Jule und die Wunschkugel
Jule begegnet im Zauberwald einem kleinen Affen.
Obwohl er allerlei Schabernack treibt, bemerkt sie, dass er sehr unglücklich ist. Die anderen Bewohner des Waldes mögen ihn nicht.
Kann Jule mit Hilfe ihrer Wunschkugel dem Äffchen helfen, dass er wieder Freunde zum Spielen hat?

Alle Infos unter:
http://www.karinaverlag.at/

Weitere interessante Kinderbücher finden Sie unter:
http://kindereck.jimdo.com/

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Pressemitteilung teilen:
Kummer

Von Kummer

Schreibe einen Kommentar