So. Feb 25th, 2024

Eine erfolgreiche Erziehung der Kinder ist nicht selten eine komplizierte Angelegenheit. Wie erziehe ich mein Kind richtig, sodass es später zu einem guten, erfolgreichen Menschen wird? Was ist der Schlüssel zur “richtigen” Erziehung?

Fragen, die sich wahrscheinlich jedes Elternteil schonmal gestellt hat, aus Angst etwas in der Erziehung ihrer Kinder etwas falsch zu machen. Ja, denn eins steht fest: die Kindheit, somit auch die Erziehung die ein Kind genießt, hat immense Auswirkungen auf das spätere Leben und die Persönlichkeit des Kindes.

Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, sich aktiv mit der Erziehung auseinanderzusetzen, um zu vermeiden, dass das eigene Kind zum “Fallschirmkind” wird und es stattdessen erfolgreich zu einem “Felsenkind” zu erziehen. Was ein sogenanntes “Felsenkind” ist und wie es sich von “Fallschirmkindern” unterscheidet, erfährst Du in diesem Beitrag!

Fallschirmkinder

Heutzutage werden Kinder wie Fallschirmspringer erzogen, wie Menschen, die aus einem Flugzeug hinausgeworfen werden und dann allein schauen müssen, wo und wie sie auf dem Boden landen und wie sie dann unten mit der Realität klarkommen. Wenn ein Kind gelernt hat, dass es alles auch ohne Mühe und Leistung bekommen kann, dass seine (absichtliche) Verfehlungen keine Konsequenzen haben, wie soll es in der Arbeitswelt und im wahren Leben, weit von Mama und Papa, zurechtkommen, wo alles erkämpft und verdient werden muss, wo Fehler bestraft werden und wo ihm Grenzen aufgezeigt werden? Eine gute Erziehung ist der beste Schutz gegen Burnout und nicht ein guter Therapeut.

Wenn wir unsere Kinder in unseren eigenen vier Wänden strikt antiautoritär erziehen, müssen wir uns die Frage stellen, wo werden sie so eine Gesellschaft vorfinden, in der sie so leben können?

Um einig mit sich selbst zu sein, müssten wir in diesem Fall auch unsere Welt und unsere Mitmenschen ändern oder sie neu erschaffen.

Ich nenne sie Fallschirmkinder. Die Kinder werden einfach frei in die Welt hinausgeworfen und wir vergessen, dass sie wieder auf dem Boden ankommen werden. Der Boden ist aber fester als die bodenlose Luft.

Die Kinder wachsen so in einer utopischen „Realität“ auf und wenn sie ihre Füße vor die Tür stellen, werden sie von der Wirklichkeit der autoritären Weltordnung empfangen.

Sie finden da draußen nicht die propagierte, antiautoritäre freie Welt. Was entsteht in den Kindern? Wut, Aggression, Gewalt, Komplexe, Verwirrung, Ängste, Sorge, Unsicherheit, Unverständnis. Sie spüren die Ablehnung und sind verwirrt. Wir können uns dann vorstellen, welche Folgen das für die Seelen der Kinder hat.

 

Energievampirismus: so rauben Eltern ihren eigenen Kindern Energie

So haben wir Eltern unseren Kindern die Energie geraubt, um unsere Fantasie auszuleben: Die Kinder werden dadurch schwächer, aber wir nicht; Im Gegenteil, wir nutzen diese Schwäche auch noch, um uns als bessere Menschen zu zeigen. Wir erzählen überall, dass die Kinder von heute nichts mehr zustande bringen und das gibt uns eine moralische Stärke. Ja, wir fühlen uns gegenüber diesen Versagenden als etwas Besonderes; Wir sind stolz, wenn unsere Kinder uns brauchen, wenn sie etwas nicht mehr schaffen können. Sie verlieren die Lebensenergie, die wir absorbieren. Das ist ENERGIEVAMPIRISMUS und es ist egal, ob wir das absichtlich machen oder nicht gewollt haben und es nur gut gemeint haben.

Setzt man den Kindern keine Grenzen, gibt man ihnen die Macht, zu Hause über ihre Eltern zu bestimmen und gar zu den Eltern der Eltern zu werden, so lernen sie auch nicht, Grenzen wahrzunehmen, anzuerkennen und zu respektieren; sowohl äußere wie innere Grenzen.

Eine solche Erziehung bereitet die Kinder nicht auf das wahre Leben vor!

Sie haben nicht gelernt, Grenzen zu überwinden, sich anzustrengen, um etwas zu erreichen und zu bekommen, denn meist werden in einer Erziehung ohne Grenzen auch keine Leistungen eingefordert. Da den Kindern außerdem nie beigebracht wurde, die eigenen inneren Grenzen zu spüren und zu respektieren, werden diese auch als Erwachsene Grenzen drastisch überschreiten, um doch noch irgendwie mit diesem wahren Leben fertigzuwerden. Es wird für sie zu viel sein.

“Fallschirmerziehung”- Das Gegenteil von erfolgreicher Erziehung

Das ist, was ich “Fallschirmerziehung” nenne. Kinder werden ohne Vorbereitung – wie bringe ich Leistung so, dass ich äußere Grenzen überwinden kann, aber meine inneren respektiere und schütze – in das Leben in der echten Welt gestoßen werden und dort dann alleine zurechtkommen müssen. Eltern tun ihren Kindern damit keinen Gefallen. Dieses Beispiel mit Leistung können wir auf andere Bereiche ausdehnen. Wenn Kinder nicht gelernt haben, dass soziale Kompetenzen und Werte wie Respekt, Empathie, Zuhören, Pünktlichkeit, Diplomatie, Geduld, Ausdauer, Arbeit, Fleiß, Sauberkeit, angenehm sein, DemutDankbarkeit sondern das, was sie oftmals zu Hause gelernt haben, dann lernen sie zuhause nicht die wahren Faktoren kennen, die ihr Glück da draußen in der Welt bestimmen werden und sie haben dann kaum Chancen und Möglichkeiten, sich zurechtzufinden und das Leben zu leben, dass sie glücklich macht

Verhalten und Gedanken

Fallschirmkinder …

  • ziehen sich zurück, wenn Konflikte auftauchen;
  • sehnen sich nach Liebe und Nähe, doch wenn sie entsteht, können sie diese oft nicht ertragen;
  • träumen immer von dem Leben, das sie nicht haben;
  • denken, dass sie viel mehr geben, obwohl man ihnen viel gibt, sie denken immer, zu kurz zu kommen,
  • gehen davon aus, das falsche Leben zu leben, den falschen Mann oder die falsche Frau zu haben, den falschen Beruf auszuüben und/oder den falschen Körper zu besitzen.

Die Folgen einer solchen Erziehung

Das Leben wird für sie eine Last, der Job wird ihnen Druck machen, sie werden unzufrieden und die Beziehung und der Sex werden sie unglücklich machen, ihre Kinder und Familie werden eine Belastung sein.

Sie leben nicht mehr, sie überleben nur noch. Jeder Tag wird für sie eine Herausforderung. Die Folgen sind immens.

Das Gegenteil: Felsenkinder

Ein starker Felsen mitten in einem stürmischen Wetter, so ist ein erfolgreiches und glückliches Kind.

Ein erfolgreiches, glückliches Kind ist eines, das gut erzogen ist. Das bedeutet, ein Kind, das seine Fähigkeiten nutzt, um ständig wachsende individuelle Fähigkeiten zu entwickeln, die dabei helfen, die positiven persönlichen Eigenschaften zu formen, die zu einem erfolgreichen Leben führen werden und die Schwierigkeiten des Alltags meistern. Es nutzt seine Fähigkeiten, um positive Erfahrungen zu machen oder Erfahrungen, die nicht positiv sind, ins Positive umzuwandeln, in dem es die passenden Lösungen findet, ohne an Herausforderungen kaputt zu gehen.

Ein erfolgreiches, glückliches Kind ist ganzheitlich und ganzzeitlich erfolgreich. Es ist ein Kind reich an Werten, die ihm ein starkes Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl ermöglichen.

Was aber müssen Eltern bei der erfolgreichen Erziehung eines Felsenkindes beachten?

Erfolgreiche Kinder haben Eltern, die ständig an ihren Erziehungsfähigkeiten arbeiten. Ihre Eltern nutzen diese Fähigkeiten, um die Fähigkeiten ihres Kindes zu verbessern und zu fördern. Sie erstellen nützliche Erziehungswerkzeuge, geben Tipps und Ratschläge, um diejenigen Eigenschaften der Kinder aufzubauen, die ihre Kinder brauchen, um erfolgreich zu sein.

Es sind Kinder, die ein hohes Maß an Selbstwert, Moral und Werten haben, die einen guten Charakter besitzen, die auch als Erwachsene neugierig sind, die gerne neue Dinge tun, die ständig das Beste auch sich herausholen.

Erfolg? – Ja, aber nicht nur im materiellen Sinne!

Erfolg hier ist nicht nur mit Geld und materiellen Dingen oder Diplomen zu messen. Hier ist von einem allgemeinen Erfolg die Rede. Das bedeutet, das zu erreichen, was man sich wünscht, dabei glücklich zu sein und andere Menschen davon profitieren zu lassen.
Ein Müllmann kann genauso erfolgreich sein, wie eine Studentin, ein Arzt, eine Unternehmerin, oder ein Minister; und weil wir sehr individuelle Wünsche oder Absichten haben, haben wir auch unterschiedlichen Vorstellungen davon, was ein erfolgreiches Leben beinhaltet.

Der große Vorteil, erfolgreiche Kinder zu erziehen, liegt darin, dass aus erfolgreichen Kindern meistens erfolgreiche glückliche Erwachsene werden.

Schlüssel zur erfolgreichen Erziehung: WERTE

Werte sind für ein Kind sein Fels, seine Festung, seine Errettung, seine Zuflucht und sein sicherer Ort.
Werte sind sein Schild, seine starken Helfer und seine Burg.
So wird es ein Felsenkind.
Ein Kind, dass kein Sturm zerbrechen kann.
Es ist ein erfolgreiches Kind.
Du hast einen glücklichen Menschen erzogen.

Entdecke hier weitere Informationen rund um das Thema Erziehung:

Wie DU dein Kind zum Felsenkind erziehst und vermeidest, dass es zu einem Fallschirmkind wird, erfährst du in:

Felsenkinder – Aufsteh-Kinder: Zwangsweise glücklich und erfolgreich – Was Kinder wirklich brauchen: WERTE!

erhältlich bei uns im Shop: Jetzt kaufen! 

oder bei

Amazon

Thalia

Hugendubel

sowie überall, wo es Bücher gibt.

Über den Autor und Verleger

Dantse Dantse stammt aus Kamerun und ist Experte für Ernährung, menschliche Verhaltens- und Persönlichkeitsentwicklung. Zudem ist er ein mehrfacher Bestsellerautor mit über 120 Büchern (Ratgeber, Romane und Sachbücher zu den Themen Gesundheit, Psychologie und Kindererziehung). Er ist außerdem Verleger, Gründer sowie sehr erfolgreicher Lebens- und Gesundheitscoach. Er arbeitet und lebt in Darmstadt.
Die Bücher von Dantse Dantse verändern das Leben tausender Menschen. Denn sie sollen helfen, den Horizont zu erweitern, die Welt ein Stück zu verbessern und Afrika zu ehren.

Seine innovative und unnachahmliche afrikanisch inspirierte Wissens- und Lebenslehre „DantseLogik“, www.dantse-logik.com, hat ihn zu einem begehrten und gefragten Erfolgscoach gemacht hat. Mit ihr hilft er Menschen, ihre Ziele zu erreichen und nachhaltig ganzheitlich erfolgreich und glücklich zu sein und Krankheiten zu bekämpfen ohne Medikamente.

Sein Motto ist Aktion und gleichzeitig Programm. „Allein dein Erfolg ist meine Messlatte, dafür stehe ich mit meinem guten Namen und Ruf“. Dantse Dantse

WARNUNG:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

  • Email: leser@dantse-dantse.com
  • Schriftsteller und Verleger: www.indayi.de
  • Wissenslehre: www.mycoacher.jimdo.com
  • Gründer: www.klicklac.de

Folge uns auf InstagramFacebookTwitter und TikTok!

Über indayi edition

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: Von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Gesundheit, Krebs und Ernährung, Erotik, LiebeErziehung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder– und Jugendbüchern. Mehr über den Verlag entdecken!

Pressemitteilung teilen:
indayi

Von

Schreibe einen Kommentar