Fr. Mai 24th, 2024

Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen bei 303. Die Infektionszahlen sind damit enorm gestiegen. Welche Rolle spielen dabei Ungeimpfte?

Sind Ungeimpfte daran Schuld?

Das Robert-Koch-Institut (RKI) erklärt sich die Höhe der Zahlen damit, dass immer noch Menschen ungeimpft sind. Heute wissen wir, dass die Zahlen des RKI nicht ernst zu nehmen sind. Die Zahl der Geimpften sind nach inoffizieller Quelle weit über 75%, womit die Herdenimmunität erreicht wäre. Seit Monaten sind die Zahlen in Deutschland magischerweise auf ca. 63-67% geblieben, obwohl sich viele Leute in den letzten Wochen geimpft haben.
Betrachten wir die Beispiele Singapur und Israel, so fällt auf, dass sie den wissenschaftlichen und politischen Meinungen widersprechen. Singapur hat eine Impfrate über 80%, hat allerdings nicht die Infektion gestoppt. Ähnlich verhält es sich mit Israel. Dort haben viele Menschen die dritte Impfung erhalten, aber die Lage ist dort nicht viel besser.

Wer ist verantwortlich? Ungeimpfte oder Geimpfte?

Rational gesehen kann nicht 1/3 der Bevölkerung dafür verantwortlich sein, dass mehr Ansteckungen existieren. Es ist klar, dass Geimpfte auch Geimpfte und Ungeimpfte anstecken können und auch selbst angesteckt werden können.
Sicherlich wissen wir noch nicht alles über dieses Virus. Die Situation ist schließlich komplex. Aber wir haben es satt, dass immer wieder Experten kommen und so tun, als wüssten sie alles. Dabei spielen sie mit unserer Gesundheit! Sie müssen Demut zeigen und akzeptieren, dass, auch wenn sie Prof. Dr. heißen, nicht viel mehr wissen als jeder Bürger. Sie spielen auch Lotto, wie ein deutscher Forscher vor Monaten bezüglich der Impfung sagte.

Menschen schützen

Gerade jetzt steht die Gesundheit des Menschen auf dem Spiel. In dieser Phase, in der man noch dabei ist, viele Erkenntnisse über das Virus zu sammeln, würde ich es begrüßen, wenn auch andere Wege zum Schutz des Menschen in Betracht gezogen werden als nur die Impfung. Geimpfte oder Ungeimpfte – weg von dieser Debatte hin zu Schutzmaßnahmen wie gesunde Ernährung und gesunder Lebensstil.
So sollte gehandelt werden, sonst treibt es immer mehr Menschen dazu, Verschwörungstheorien zu glauben oder zu erfinden.
Gerade diese Situation hat der Mehrfach-Bestsellerautor Dantse in seinem Buch angesprochen. Vieles, was er dort beschreibt, können wir heute sehen.
Interessiert?

Dann hol dir jetzt das Buch „COVID-19! MEHR ALS EIN BIOLOGISCHER KAMPF Ein geopolitischer, geoökonomischer, Demokratie-, Menschrechts- und Zukunfts-Krieg. VIEL EMOTION – WENIG VERSTAND“ von Dantse Dantse.
Erhältlich bei:

Indayi.de
amazon
Thalia
Hugendubel
… und in deiner Lieblingsbuchhandlung!

Zum Autor:

www.dantse-dantse.com
www.dantse-logik.com
Lesung
Der aus Kamerun stammende Bestsellerautor mit weit über 120 Büchern auf Deutsch. Darunter Ratgeber wie auch Sachbücher zu den Themen: Gesundheit, Psychologie, Kindererziehung und Romanen. Verleger wie auch Gründer, sowie sehr erfolgreicher Lebens- und Gesundheitscoach Dantse Dantse arbeitet und lebt nun in Darmstadt.
WARNUNG: Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann: Deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen. Dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern. Deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten. Und auch dein Schicksal verändern und dich glücklich machen

Folge uns auch auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok!

Pressemitteilung teilen:
indayi

Von

Schreibe einen Kommentar