Fr. Mai 24th, 2024

Das folgende E-Book bietet leckere Gerichte ohne Fleisch und das für wenig Geld. Einfach herunterladen und schon kann der Kochspaß beginnen.

Beschreibung:
Sie haben Lust auf fleischlose Kost? Dann sind sie bei „Vegetarisch für Jedermann“ genau richtig.
Die vegetarische Küche liegt nach zahlreichen Lebensmittelskandalen voll im Trend, denn immer mehr Menschen möchten sich gesünder ernähren und auf Fleisch, aber nicht auf Genuss verzichten.
In diesem Kochbuch laden schmackhafte und unkomplizierte Rezepte zum Nachkochen ein. Leckere Gerichte für jeden Geschmack, die Abwechslung auf den Teller bringen und kein zu großes Loch in die Haushaltskasse reißen. Auch leidenschaftliche Fleischesser werden hier etwas Schmackhaftes finden. Denn es steht völlig außer Frage, dass man auch ohne Fleisch genießen kann.
Guten Appetit!

Produktinformation:
ASIN:‎ B09BFRZ63J
Herausgeber:‎ neobooks (18. Februar 2018)
Sprache:‎ Deutsch
Dateigröße:‎ 2610 KB
Text-to-Speech (Vorlesemodus):‎ Aktiviert
Screenreader:‎ Unterstützt
Verbesserter Schriftsatz:‎ Aktiviert
X-Ray:‎ Nicht aktiviert
Word Wise:‎ Nicht aktiviert
Haftnotizen:‎ Mit Kindle Scribe
Seitenzahl der Print-Ausgabe:‎ 85 Seiten

Rezepttipp: Linsen-Eintopft (© Vegetarisch für Jedermann, Britta Kummer)
300 g Linsen (Dose)
200 g Räuchertofu
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 rote Chilischote
1 grüne Chilischote
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL Tomatenmark
200 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter
2 – 3 EL Olivenöl
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Paprikapulver (süß)
1 – 2 Prise Chilipulver
1 – 2 Prisen schwarzer Pfeffer
Zubereitung:
Tofu in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauchzehen und Zwiebeln schälen und fein hacken. Chilischoten waschen, längs aufschneiden, entkernen und in feine Streifen schneiden. Linsen in einem Sieb abtropfen lassen.
Butter in einer Pfanne erhitzen. Tofu zufügen, mit Pfeffer würzen und scharf anbraten. Dann beiseite stellen.
Olivenöl in einem Topf erhitzen. Tomatenmark, Knoblauch, Zwiebeln sowie Chili zufügen, mit Kreuzkümmel, Paprika- und Chilipulver bestäuben und anschwitzen. Linsen und Gemüsebrühe zufügen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Tofu mit Bratsud zufügen und weitere 10 Minuten schmoren lassen.
Eintopf auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Rezeptliste:
Frischkäse-Dip, Honig-Dip, Zitronen-Joghurt Dip, Curry-Brotaufstrich, Bohnen-Wasabi-Quark, Rettich-Apfel-Quark, Kiwi-Pfirsich-Salat, Couscous-Salat, Kichererbsen-Salat, Tomaten-Apfel-Suppe, Steckrüben-Suppe, Radieschen-Lauch-Suppe, Linsen-Eintopf, Gemüse-Bratkartoffeln, Ofenkartoffeln mit Dip, Käsiger-Armer-Ritter, Süßkartoffelkugeln, Pellkartoffeln mit Radieschen-Joghurt, Polenta-Käse-Püree, Möhren-Kartoffel-Stampf, Fetaschnitzel, Champignon- Pfannkuchen, Backofen-Auberginen-Türmchen, Lauch-Ragout, Mais-Auflauf, Linsengemüse, Chili-Nudeln, Fruchtige Rigatoni, Frittiertes Gemüse mit Minzsoße, Kohlrabi-Spaghetti, Überbackene Zucchini, Bunter Gemüsekuchen, Bulgur-Pfanne, Champignon-Pfanne, Würziger Paprika-Reis, Gewürz-Couscous, Apfel-Zimt-Quark, Weintrauben-Mascarpone-Creme, Waldmeister-Mandarinen-Creme, Möhren-Rosinen Süßspeise, Amaretto-Knabberei

Über die Autorin:.
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben.
Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher. Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.

Mehr Infos unter:
http://brittasbuecher.jimdofree.com/

Pressemitteilung teilen:
Kummer

Von

Schreibe einen Kommentar