So. Mai 9th, 2021

Köln (ots)

Köln, 25. Februar 2021 – Die Mediengruppe RTL Deutschland führt TV und Streaming konsequent zusammen. Gleichzeitig investiert das Medienhaus noch stärker in die eigene Produktion lokaler Inhalte. Dazu wird das Tochterunternehmen RTL STUDIOS noch breiter aufgestellt. Sämtliche Inhalte, für die die Programm- und Streamingmarken verantwortlich sind, werden künftig noch stärker plattformübergreifend orchestriert und zielgerichtet für das jeweilige Publikum ausgespielt.

Ziel der Neuordnung ist es, die Führungspositionen sowohl im linearen Fernsehen als auch im Streaming in Deutschland auszubauen und die Programmmarke RTL über alle Plattformen und Verbreitungswege hinweg zu stärken. Erst kürzlich hat das Unternehmen angekündigt, im Zuge der bevorstehenden Repositionierung der Kernmarke RTL auch ihr stark wachsendes Streamingangebot TVNOW in RTL+ umzubenennen.

Mit diesen strategischen Zielsetzungen geht zum 1. März 2021 folgende personelle Neuordnung einher:

Henning Tewes, Geschäftsleiter TVNOW und COO Programme Affairs & Multichannel der Mediengruppe RTL, übernimmt im Sinne einer stringenten Programm- und Markenführung zusätzlich die Geschäftsführung von RTL Television, Deutschlands führendem Privatsender.

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare