Sa. Jul 20th, 2024

Hamburg (ots)

Nun geht es wieder los: nach Monaten im Lockdown startet der Tourismus in der Hansestadt wieder behutsam und pandemiegerecht. Seit dem 1. Juni sind Hotels und andere Beherbergungseinrichtungen unter Auflagen wieder geöffnet, Hafen- und Stadtrundfahrten erlaubt und Kontaktbeschränkungen angepasst. Auch der Einzelhandel, die Hamburger Kultureinrichtungen, Außengastronomie nahmen ihren Betrieb wieder auf, die Innengastronomie folgt am kommenden Wochenende. Einem touristischen Neustart zum Sommer steht also nichts mehr im Weg.

Nachdem der Hamburger Senat in der letzten Woche weitere Lockerungen für das Gast- und Freizeitgewerbe in der Stadt durchgeführt hat, haben in Hamburg viele Hotels und Attraktionen wieder geöffnet und das touristische Leben startet langsam und rechtzeitig vor dem Sommer wieder. Die Öffnungen erfolgen unter strengen Auflagen hinsichtlich Hygiene, Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen. Hamburgs Gastgeber haben dafür detaillierte Konzepte ausgearbeitet.

Hier der derzeitige Stand der Öffnungen:

Tourismus-Highlights wieder geöffnet inklusive Neuzugang mit Happiness-Faktor

Auch die Hamburger Tourismus-Highlights sind wieder geöffnet: das Miniatur Wunderland mit seinem innovativen Wegweisungssystem schon seit knapp einer Woche – wenn auch mit beschränkter Besucherzahl. Die Elbphilharmonie-Plaza wurde im Zuge der Wiederaufnahme des Musikprogrammes am letzten Freitag wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Und die Hamburger Museen öffneten schon Mitte Mai, derzeitige Highlights sind “SERIEN – Druckgraphik von Warhol bis Wool” in der Hamburger Kunsthalle, “William Kentridges” politische Kunst aus Südafrika in den Deichtorhallen oder “Family Affairs. Familie in der aktuellen Fotografie” im gegenüberliegenden Haus der Photographie.

Pressemitteilung teilen:

Schreibe einen Kommentar