Mi. Nov 23rd, 2022

München – Princess Cruises bereitet das zweite Schiff der Flotte auf den vollumfänglichen Einsatz der Ocean Medallion-Technik vor. Nach der Premiere auf der Caribbean Princess wird ab Mitte Februar des kommenden Jahres auch auf der Regal Princess den Passagieren das gesamte Leistungspaket dieser innovativen Kommunikationslösung kostenlos zur Verfügung stehen.

Im Mittelpunkt steht dabei ein nur 51 Gramm wiegendes Wearable, das als Kette oder am Handgelenk getragen den Gästen eine Vielzahl interaktiver Services bietet. Und das schon bei der Einschiffung.

So erhalten diejenigen, die ihre Reisedokumente bereits im Vorfeld der Kreuzfahrt auf ihr Princess-Profil geladen haben, schnellen und unkomplizierten Zugang zum Schiff. Neben zügigem Boarding ermöglicht das Ocean Medallion außerdem den schlüssellosen Zutritt zur Kabine sowie die kostenlose Nutzung schnellen Internets per lückenlosem WLAN-Netz, das auch die Kabinen einschließt.

Weitere Einsatzmöglichkeiten sind u.a. die Bestellung von Getränken, das bargeldlose Bezahlen von Einkäufen oder im Casino sowie die Verwendung als elektronischer Wegweiser an Bord.

Erstmalig zum Einsatz kommt die neue Technik auf der Regal Princess (3.560 Passagiere) ab dem 17. Februar 2019. Dann geht es für acht Tage ab/bis Fort Lauderdale in die östliche Karibik mit Stopps auf den Princess Cays (Bahamas), St. Thomas und St. Maarten.

Weitere Infos und Buchung auf www.princesscruises.de sowie im Reisebüro.

Ansprechpartner für Redaktionen:
INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780
E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de

*******************************

Über Princess Cruises

Princess Cruises bietet mit 18 First-Class-Schiffen Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren. Die zuletzt 2 Mio. Passagiere genießen größten Komfort und eine außergewöhnliche Atmosphäre an Bord. Die Princess-Flotte besteht aus modernen Schiffen mit einer Kapazität zwischen 680 und 3.660 Gästen und steuert auf über 170 unterschiedlichen Routen 380 Häfen auf sieben Kontinenten an. Neben

der im April 2017 zur Flotte gestoßenen Majestic Princess ist für Oktober 2019 die Jungfernfahrt der Sky Princess terminiert. 2020 und 2021 sollen mit der Enchanted Princess und einem noch namenlosen Schiff zwei weitere Neubauten der Royal Class in Dienst gestellt werden. Drüber hinaus gibt es Vorverträge über zwei Einheiten, die auf einer neuen Plattform basieren und über mit Flüssiggas betriebene (LNG) Motoren verfügen. Ihre Indienststellung ist für 2023 bzw. 2025 vorgesehen.

Rolf Nieländer
INEX Communications

info@inexcom.de

http://www.inexcom.de

Pressemitteilung teilen:
INEX

Von INEX

Schreibe einen Kommentar