Fr. Jun 21st, 2024
Essen (ots) – 45144 E.-Frohnhausen: Heute Abend (Samstag, 29. Februar) gegen 17:15 Uhr meldeten mehrere Passanten an der zu dieser Zeit stark frequentierten Kreuzung Berliner Straße, Ecke Frohnhauser Straße einen schweren Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Menschen. Demnach soll eine BWM-Fahrerin in eine Gruppe von ein-/aussteigenden Fahrgästen einer Straßenbahn der Linie 109 gefahren sein. Zahlreiche Streifenwagen der Polizei, Rettungswagen und Notärzte der Feuerwehr begaben sich augenblicklich zum Unfallort. Kurz darauf wurde durch die Feuerwehr auch ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Polizisten und Rettungskräfte kümmerten sich bei Eintreffen sofort um die vielen verletzten Menschen, die bereits von hilfsbereiten Passanten erstversorgt wurden. Die Kreuzung wurde daraufhin großräumig gesperrt um die Arbeit der Rettungskräfte zu erleichtern. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll die BMW-Fahrerin, eine ältere Dame, aus Richtung Onckenstraße über die Frohnhauser Straße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs gewesen sein, als sie an der Haltestelle “Gervinusstr.” mit ein-/aussteigenden Passanten kollidierte. Fahrgäste müssen, um in die Bahn ein-/aussteigen zu können, eine Fahrspur betreten. Durch den Zusammenstoß wurden nach aktuellem Stand zwölf Personen verletzt, davon vier Schwer, fünf Leicht und bei dreien besteht Lebensgefahr. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die ältere Dame konnte noch nicht vernommen werden. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam hat die Ermittlungen aufgenommen. (ChWi)

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4534115 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Pressemitteilung teilen:

Schreibe einen Kommentar