Do. Mai 23rd, 2024

Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Verletzte nach Auseinandersetzung in Diskothek,
Limburg-Eschhofen, Limburger Straße,
Sonntag, 06.03.2022, 02:00 Uhr

(wie) In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind bei einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Diskothek in Limburg zwei Männer verletzt worden. Mehrere junge Männer gerieten wegen des Umgangs mit der Freundin eines 20-Jährigen in Streit. Das Wortgefecht artete offenbar schnell in eine körperliche Auseinandersetzung aus. Hierbei sollen der 20-Jährige und ein 19-Jähriger Begleiter ins Gesicht geschlagen worden sein. Außerdem habe ein Täter dem 20-Jährigen ein Glas ins Gesicht geworfen und ihn dabei erheblich verletzt. Der Sicherheitsdienst der Diskothek beendete die Auseinandersetzung und leistete Erste Hilfe. Die beiden Angreifer wurden der Diskothek verwiesen. Der 20-Jährige und seine Begleiter begaben sich zu einem Krankenhaus und wurden dort behandelt. Die Täter wurden beschrieben als circa 25-jährig, mit dunkler Hautfarbe und komplett dunkel gekleidet. Einer soll schlank, circa 190 cm groß und Drei-Tage-Bart-Träger gewesen sein. Der andere sei circa 170 cm groß und kräftig/ dicklich gewesen, er habe einen Vollbart getragen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

2. Mit Pfefferspray verletzt,

Villmar, Zehntenstraße,
Freitag, 04.03.2022, 21:50 Uhr

(wie) Am Freitagabend wurde in Villmar ein Mann bei einem Streit mit Pfefferspray besprüht und verletzt. Ein 20-Jähriger hatte sich mit seiner 22-jährigen Ex-Freundin getroffen, um sich auszusprechen. Das Gespräch fand auf dem Friedhof statt, mehrere andere Begleiter der beiden waren mit anwesend. Nachdem aus dem Gespräch ein lautstarker Streit wurde, kam es zu dem Einsatz von Pfefferspray gegen den 20-Jährigen. Die 22-Jährige soll ihm direkt ins Gesicht gesprüht haben und sei dann mit ihren Begleitern geflüchtet. Der Bruder des 20-Jährigen habe einem Flüchtenden noch einen Baseballschläger entwinden können. Eine Anwohnerin leistete Erste Hilfe, der 20-Jährige wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf und stellte den Baseballschläger sicher.

Pressemitteilung teilen:
Laura Jahn

Von Laura

Schreibe einen Kommentar