Fr. Jun 21st, 2024

München – Mit dem MedallionNet bietet Princess Cruises das derzeit schnellste Internet auf See. Passagiere der Sky, Regal und Caribbean Princess erhalten den Web-Zugang bei Reservierung einer achttägigen Karibik-Kreuzfahrt mit Abfahrt zwischen 1. Dezember 2019 und 18. Juli 2020 jetzt als kostenfreie Zugabe. Weitere Voraussetzung ist die Buchung bis 9. September dieses Jahres.

Das satellitengestützte MedallionNet bietet Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbits und mehr und stellt gleichzeitig eine Bandbreite von 1,5 Gigabit zur Verfügung. Eine Größe, die über 6.000 Gästen das parallele Surfen in Internet erlaubt oder alternativ 1.500 Passagieren die gleichzeitige Nutzung von Streaming-Diensten (z.B Netflix) ermöglicht. Und das wohlgemerkt auf offener See. Auch das Senden von Bildern und Filmen oder ein Videochat stellen bei Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 60 Mbits kein Problem dar.

Weitere Infos und Buchung auf www.princesscruises.de sowie im Reisebüro.

Ansprechpartner für Redaktionen:
INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780
E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de

*******************************

Über Princess Cruises

Princess Cruises bietet mit 18 First-Class-Schiffen (inkl. der neuen Sky Princess) Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren. Die zuletzt 2 Mio. Passagiere genießen größten Komfort und eine außergewöhnliche Atmosphäre an Bord. Die Princess-Flotte besteht aus modernen Schiffen mit einer Kapazität zwischen 680 und 3.660 Gästen und steuert auf über 170 unterschiedlichen Routen 380 Häfen auf sieben Kontinenten an.

Für Oktober 2019 ist die Jungfernfahrt der Sky Princess terminiert, die mit den neuen Sky Suiten die größten Balkone auf See bietet. Im Juni 2020 und 2022 folgen mit der Enchanted Princess und einem noch namenlosen Schiff die letzten beiden Neubauten der Royal Class. Drüber hinaus gibt es Verträge über zwei Einheiten, die auf einer neuen Plattform basieren, rund 4.300 Passagieren Platz bieten und über mit Flüssiggas betriebene (LNG) Motoren verfügen. Ihre Indienststellung ist für 2023 bzw. 2025 vorgesehen. Damit erweitert Princess Cruises die Flotte im Laufe von nur sechs Jahren um fünf neue Schiffe.

Rolf Nieländer
INEX Communications GmbH

info@inexcom.de

http://www.inexcom.de

Pressemitteilung teilen:
INEX

Von INEX

Schreibe einen Kommentar