Fr. Feb 23rd, 2024

Es gibt viele Reinigungsfirmen da draußen und der Unterschied zwischen einer angemessenen, einer schlechten und einer ausgezeichneten Reinigungsfirma macht wirklich einen Unterschied. Woher wissen Sie also, welches professionelle Reinigungsunternehmen Sie verwenden sollen? Hier ist eine Liste mit 15 Dingen, auf die Sie achten sollten, bevor Sie einen Entrümpelung Berlin Reinigungsdienst beauftragen. Nachdem Sie diese Liste gelesen haben, wissen Sie, wie Sie feststellen können, welche Reinigungsfirma gut ist und welche nicht (bevor Sie sie beauftragen):

1. Holen Sie Preisangebote von mindestens drei Unternehmen ein.

Es gibt einige Gründe, warum dies getan werden sollte. Nicht nur um zu wissen, welches Reinigungsunternehmen am günstigsten ist, sondern auch um zu sehen, wie groß die Preisunterschiede für die gleiche Leistung sind. “Sie bekommen, wofür Sie bezahlen” mag ein Klischee sein , aber das macht es nicht unwahr. Wenn die Preisunterschiede nicht so groß sind, ist es wahrscheinlich am besten, sich für das professionelle Reinigungsunternehmen zu entscheiden, das Ihnen das Beste für Ihr Geld bietet. Aber wenn die Diskrepanz bei den Preisen exponentiell unterschiedlich ist, sollte Ihnen das etwas sagen und Ihnen einen Grund geben, skeptisch zu sein.

Auch wenn Sie nach den Preisangeboten fragen, ist es empfehlenswert zu fragen, ob die Preisangebote alles enthalten (Material und Arbeit) und wie viel ein spezieller, individueller Reinigungsservice zusätzlich zu den angebotenen Reinigungsservices kosten könnte.

2. Fragen Sie, wie lange sie schon im Geschäft sind.

Es gibt viele Unternehmen, die kommen und gehen, also sagt ein Unternehmen, das es geschafft hat, eine Weile im Geschäft zu bleiben, etwas Positives über das Reinigungsunternehmen aus. Langlebigkeit ist zwar keine Garantie für Größe, sollte aber ein Faktor sein, der berücksichtigt wird. (Schließlich, wie kann ein Geschäft so viele Jahre geöffnet bleiben, wenn es keine zufriedenen wiederkehrenden Kunden hat?)

3. Fragen Sie, ob sie für ihre Arbeit garantieren.

Die meisten Unternehmen sagen, dass Ihre Zufriedenheit garantiert ist, aber was bedeutet das? Bedeutet das, dass sie Ihnen eine Rückerstattung anbieten, wenn Sie unzufrieden sind? Es ist wichtig, dies herauszufinden, bevor Sie jemanden einstellen, der einen Job für Sie erledigt (insbesondere einen, der Zufriedenheit garantiert).

4. Fordern Sie eine Referenzliste an.

Ein gutes Unternehmen hat treue und zufriedene Kunden. Es ist ratsam, eine Referenzliste anzufordern, damit Sie sicher sein können, dass Sie es mit einem Reinigungsunternehmen zu tun haben, das einen großen Kundenstamm zufriedener Kunden hat.

5. Können sie alle Reinigungsdienste anbieten, die Sie benötigen?

Wenn Sie eine professionelle Reinigungskraft einstellen , ist es am besten, alle Dienstleistungen zu kennen, die sie anbieten. Warum eine Reihe von Reinigungsfirmen beauftragen, wenn Sie eines beauftragen können, das alle erforderlichen Arbeiten erledigt? Es ist einfacher, ein Unternehmen, das Sie einstellen, im Auge zu behalten (und diese Liste nicht jedes Mal durchgehen zu müssen, wenn Sie ein neues Reinigungsunternehmen einstellen), als viele? Macht die Reinigungsfirma Bodenwachs, Teppichreinigung, hat sie einen Reinigungsservice? Es ist am besten, alle Dienstleistungen zu kennen, die sie anbieten, bevor Sie sie beauftragen . Wenn zwei Reinigungsfirmen zur Auswahl stehen und alle anderen Dinge gleich sind, ist es wahrscheinlich am besten, diejenige zu beauftragen, die die meisten Dienstleistungen anbietet.

6. Bieten sie umweltfreundliche Reinigungsprodukte an?

Dank des Zustroms der grünen Reinigungsbewegung kann man eine grüne Reinigungsfirma beauftragen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, ob die von ihnen verwendeten Produkte weniger gut sind, weil sie gut für Sie sind. Heutzutage leistet die umweltfreundliche Reinigung genauso gute Arbeit wie die nicht umweltfreundliche Reinigung, aber besser, da sie reinigt, ohne der Erde Chemikalien und Giftstoffe hinzuzufügen. Wenn Sie sich für Green Cleaning interessieren, achten Sie darauf, dass die von Ihnen gesuchten professionellen Reinigungskräfte das grüne Gütesiegel tragen.

7. Bieten sie einen 24/7-Notreinigungsdienst an?

Wenn es einen Notfall gibt, wie z. B. eine Überschwemmung, kaputte Rohre, eine verstopfte Toilette oder andere ähnliche Probleme, die sofort behoben werden müssen, ist es beruhigend, dass Sie die Reinigungsfirma zu jeder Tageszeit anrufen können, um Sie vor möglichen Katastrophen zu bewahren passieren. Schließlich sollte Ihre Reinigungsfirma Ihr Gebäude bereits kennen und Zugriff darauf haben, damit sie Reinigungsnotfälle und -katastrophen leichter lösen kann als jemand, der noch nie für Sie gearbeitet hat.

8. Sind sie lizenziert, gebunden und versichert?

Es ist wichtig, bei der Beauftragung einer Reinigungsfirma (oder einer anderen Firma) sicherzustellen, dass sie für die Arbeit zugelassen ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass sie gebunden sind, was bedeutet, dass sie für Schäden, Verluste oder andere Fehler verantwortlich sind, die auftreten können. Ein professionelles Reinigungsunternehmen, das gebunden ist, garantiert, dass Sie seinerseits keine Verluste erleiden müssen, da es für eventuell auftretende Schäden oder Ausfälle verantwortlich ist. Beauftragen Sie außerdem niemals eine Reinigungsfirma, die Ihnen nicht nachweisen kann, dass sie versichert ist.

9. Ist Ihrem Konto ein Kundendienstmitarbeiter zugeordnet?

Manchmal ist es schwierig, einen direkten Kontakt zu der Person herzustellen, die für Sie putzt, und wenn Sie die Reinigungsfirma anrufen, werden Sie möglicherweise an jemanden weitergeleitet, der mit Ihrem Konto nicht vertraut ist. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wer an Ihrem Konto arbeitet, und ob es eine Durchwahlnummer gibt, unter der Sie sie anrufen können (damit Sie keine unnötige Zeit damit verschwenden müssen, sie zu verweisen und sie auszukundschaften).

10. Woher wissen Sie, ob sie Ihre Anfragen und Probleme nachverfolgen?

Fragen Sie, wie das Unternehmen mit Ihren Problemen oder Anfragen umgehen wird. Wie erfahren Sie, wann das Problem gelöst oder die Anfrage abgeschlossen ist? Stellen Sie sicher, dass sie über ein klares Verfahren zur Bewertung, Behandlung und Nachverfolgung verfügen.

11. Werden sie einen individuellen Reinigungsplan für Sie erstellen?

Bevor ein Reinigungsdienst Ihnen ein Angebot unterbreitet, sollte er sich Ihr Gebäude ansehen und Fragen dazu stellen, wonach Sie suchen und wie er die Arbeit für Sie anpassen kann. Es ist wichtig, professionelle Reinigungskräfte einzustellen, die einen individuellen Reinigungsarbeitsplan haben. Schließlich stellen Sie sie ein, also sollten sie Ihnen das bieten, was Sie wollen, nicht das, was sie wollen.

12. Sind die Reinigungskräfte ordnungsgemäß in den besten Branchentechniken geschult?

Ein Personal zu haben, das bei entsprechender Ausbildung garantiert, dass die von Ihnen beauftragte Reinigungsfirma Ihnen den besten verfügbaren Reinigungsservice bietet. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass das Personal richtig geschult ist, da bestimmte Gegenstände (wie Böden und Schreibtische) versehentlich zerkratzt werden können, wenn sie falsch gereinigt werden. Seien Sie also sicher, dass das Personal der Reinigungsfirma in der Reinigung richtig geschult ist, um sicherzustellen, dass Amateurkratzer die Folge sind einer unsachgemäßen Reinigung wird nicht auftreten.

13. Stellen Sie sicher, dass sie Hintergrundüberprüfungen des Reinigungs- und Managementpersonals durchführen.

Sie geben Ihrer Reinigungsfirma Zutritt zu Ihrem Grundstück. Stellen Sie sicher, dass sie sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter vertrauenswürdig sind (dies sollte eine Selbstverständlichkeit sein, und wenn ein Unternehmen keine Hintergrundprüfung durchführt, ist es zweifelhaft, ob sie sehr lange im Geschäft bleiben würden).

14. Haben sie einen Tiefen-/Detailreinigungsplan?

Leider vergessen viele Reinigungsfirmen die gründliche Reinigung (oder bieten sie einfach nicht an). Eine gründliche Reinigung (auch bekannt als starkes Staubwischen) umfasst eine gründliche Entstaubung, die Reinigung der Lüftungsschlitze, die Durchführung von Lüftungsschlitzen und Randsaugen, um die Ansammlung von Staub und Schmutz zu verhindern . Fragen Sie Ihre Reinigungsfirma, ob sie eine Tiefenreinigung durchführen. Wenn nicht, finden Sie einen, der das tut, da dies der beste Weg ist, um sicherzustellen, dass sich keine Bakterien und Schmutz ansammeln.

Starkes Staubwischen sollte ziemlich oft durchgeführt werden, fragen Sie also nicht nur, ob der Reinigungsdienst eine Tiefenreinigung durchführt, sondern auch, wie oft sie dies tun. Googlen Sie auch, wie oft eine Tiefenreinigung durchgeführt werden sollte, damit Sie wissen, dass die Angabe, wie oft eine Tiefenreinigung durchgeführt wird, wirklich oft genug ist.

15. Fragen Sie, wie sie Ihr Gebäude inspizieren und wie sie reinigen.

Um sicherzustellen, dass ein Reinigungsunternehmen Ihnen den bestmöglichen Service bietet, ist es wichtig sicherzustellen, dass es Intervalle hat, in denen es Ihr Büro inspiziert, um sicherzustellen, dass es sauber bleibt. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Reinigungsunternehmen regelmäßige Inspektionen anbieten; Dies zeigt, dass sich die Reinigungsfirma wirklich um ihre Kunden kümmert und daran interessiert ist, nicht nur eine einmalige Reinigungsaufgabe zu erledigen, sondern ähnlich wie ein Arzt daran interessiert ist, Ihr Gebäude zu überprüfen, um zu sehen, wie es läuft.

Wenn Sie diese 15 Dinge beachten, werden Sie garantiert eine viel bessere Reinigungsfirma finden, als wenn Sie nur blind suchen. Es ist wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um sicherzustellen, dass die Reinigungsfirma, die Sie finden, die bestmögliche ist, und die Befolgung dieser Richtlinien Ihre Erfolgschancen maximiert. Viel Glück bei deiner Suche!

Pressemitteilung teilen:
Feroz Ali

Von Feroz Ali

Schreibe einen Kommentar