Sa. Jul 6th, 2024

Das Buch „Manchmal … erdrückt es mich, das Leben“ nimmt den Leser dermaßen mit. Was dieser Frau alles angetan wurde und was sie aushalten musste, ist erschreckend. Wie viel kann ein Mensch ertragen? Das ist kein Buch für unbeschwerte Stunden, das ist ein Buch, das einen nicht kalt lässt und in Erinnerung bleibt. Ein Thriller, der im wahren Leben spielt.

Buchbeschreibung:
Die Tür der Kindheit schließt sich und das Tor zur Erwachsenenwelt öffnet sich. Strahlend und perfekt scheint der Beginn des Lebens als Ehefrau zu sein, doch in Wahrheit hat die junge Frau den Weg zur Hölle beschritten.
Ein Thriller, der im wahren Leben spielt.
Taschenbuch: 276 Seiten
Verlag: Karina-Verlag; Auflage: 3 (21. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903056081
ISBN-13: 978-3903056084

Audio CD:
Verlag: RRV; Auflage: Neuerscheinung (15. Dezember 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 390271543X
ISBN-13: 978-3902715432

Über die Autorin:
Karin Pfolz lebt in Wien. Sie arbeitet als Autorin und Malerin. Das Projekt “Jedes Wort ein Atemzug”, das sie auch leitet, wurde von ihr ins Leben gerufen. Ihre schriftstellerische Arbeit begann sie mit Kurzgeschichten für Kinder, die 2011 und 2012 mit dem “Sparefroh-Preis- Österreich” ausgezeichnet wurden. Ihr Roman “Manchmal erdrückt es mich, das Leben” erschien in der Erstauflage 2012, die Zweitauflage folgte 2014, die 3. Auflage 2015. Die Thriller “Du lügst dich durch mein Leben” und “Hexenschatten”, sowie das Kinderbuch “Die Reise der Bücher”, “Gemalte Geschichten” erschienen 2014. Der Thriller “Verloren im Leben” 2015. Sie unterstützt mit ihren Büchern die “Autonomen Österreichischen Frauenhäuser”, hält “Gewalt-Präventions-Work-Shops” an Schulen und spricht offen in den Medien über das “Tabu-Thema” familiärer Gewalt. Zahlreiche Fernseh- und Radiointerviews begleiten sie auf ihrem Weg gegen Gewalt. Seit 2014 ist sie Vorstandsvorsitzende des Vereins “Respekt für Dich – AutoInnen gegen Gewalt” und Geschäftsführerin vom Karina-Verlag.
http://www.karinaverlag.at/

Über den Verlag:
http://regiowiki.at/wiki/Karina_Verlag
Gegründet wurde der Karina-Verlag im August 2014 von der Autorin Karin Pfolz. In Anlehnung an den Verein „Respekt für Dich – AutorInnen gegen Gewalt“, dessen Vorstandsvorsitzende sie ist.
Jedes publizierte Buch des Verlages, jede CD, jedes Kunstwerk, unterstützt die Gewaltopferhilfe in Österreich. Außerdem veranstaltet „Respekt für Dich“ und der Karina-Verlag laufend Workshops an Schulen, zu den Themen Gewaltvermeidung, Mobbing, Mentortraining bei Lernproblemen usw.
Jährlich erscheinen einige Anthologien unter dem Titel „Jedes Wort ein Atemzug“, deren gesamtes Honorar an GewaltfreiLeben geht. Daran beteiligen sich inzwischen über 1.200 AutorInnen weltweit.
Für den Karina-Verlag und alle unsere Künstlerinnen und Künstler gilt immer:
„Jedes Buch ist eine Träne weniger“

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Pressemitteilung teilen:
Kummer

Von Kummer

Schreibe einen Kommentar