Do. Okt 6th, 2022

DER PERFEKTE GAMINGPLATZ: WIE DU DEIN GAMING-SETUP FINDEST
Mai 19, 2022
Der Gamingplatz – das Entertainment-Epizentrum, wo sich alles um Videospiele dreht – ist für jeden Gamer das Herzstück des Hauses. Du bist noch auf der Suche nach Inspiration? Dann bist du hier richtig. Wir zeigen dir ein paar Ideen für dein Gaming-Zimmer (oder deine Gaming-Ecke), die dir helfen, alle notwendigen Komponenten zusammenzustellen, um deinen optimalen Gamingplatz zu kreieren, egal ob du am PC oder einer Konsole spielst.

Ein typisches Gaming-Setup, unter Gamern auch gerne „Battle Station“ genannt, besteht im Wesentlichen aus einem Gamingstuhl, einem Gaming-Schreibtisch, einer Tastatur und Maus, einem oder mehreren Monitoren, einem Headset und einem PC. Sobald du die Grundlagen geschaffen hast, kannst du deinen Gamingplatz mit weiteren Accessoires aufwerten und personalisieren. Lies weiter, um zu erfahren, wie du die besten Gaming-Komponenten für dein ganz persönliches Gaming-Setup auswählst.

Gamingplatz – Gaming Tastatur und Headset
Bei der Wahl der richtigen Tastatur sind Größe, Ergonomie, Anschlüsse und das Material zu beachten. Bei dem Headset sollte auf Tragekomfort und Klang geachtet werden.
So findest du die richtige Tastatur für deinen Gamingplatz
Bei der Suche nach der richtigen Tastatur gibt es eine Menge zu beachten. Das Angebot an Keyboards auf dem Markt ist groß und du solltest dich vergewissern, dass du das richtige Produkt für deine Bedürfnisse auswählst. Verschiedene Tastaturen erfüllen unterschiedliche Funktionen. Gehörst du zu den Spielern, die größere Tastaturen bevorzugen? Legst du Wert auf Makros und leicht zu erreichende Tasten? Oder bist du einfach ein Gamer, der Wert auf Ergonomie und Komfort beim Spielen legt?

Hier sind einige Faktoren, die du bei der Entscheidung für deine nächste Gaming-Tastatur berücksichtigen solltest:

Größe
Ergonomie
Anschlüsse
Material
Membran- oder mechanische Tastatur
Membrantastaturen sind relativ kostengünstig in der Herstellung und ermöglichen die Verwendung von dünnen Designs. Es gibt eine Gummi- oder Silikonschicht, die als eine Art Feder und als elektrischer Kontakt dient. Membrantastaturen sind vielseitig einsetzbar, aber es fehlt das gewohnte Klick-Geräusch, so dass es etwas schwierig ist, zu erkennen, wann man die Taste so weit gedrückt hat, dass sie vom Computer registriert wird. Die meisten Gamer mögen dieses schwammige Gefühl nicht und bevorzugen daher eine mechanische Tastatur.

Die Wahl des richtigen Gaming-Headsets
Gaming-Headsets sind eine handliche und praktische Lösung für alle Audioanforderungen beim Spielen. Aber wie bei jeder Art von Technologie gibt es ein Überangebot an Optionen auf dem Markt, und nicht alle davon sind es wert, gekauft zu werden. Um sicherzugehen, dass du dein Geld gut investierst, solltest du dir zuvor genau überlegen, welche Bedürfnisse du hast. Eine wichtige Entscheidung ist zum Beispiel, ob das Headset kabellos sein soll oder nicht. Wir sind alle darauf konditioniert zu denken, dass das, was mehr kostet, auch eine höhere Qualität hat – kabellose Headsets sind meist teurer – aber es gibt Vor- und Nachteile für beide Optionen. So ist kabelloses Audio zwar bequemer, jedoch kann es im Spiel auch weniger zuverlässig sein.
Neben der Entscheidung, ob kabellos oder mit Kabel, ist natürlich der Tragekomfort entscheidend – schließlich möchtest du das Headset problemlos mehrere Stunden am Stück auf dem Kopf sitzen haben. Zudem sollte der Klang für dich angenehme sein. Wenn du auch an deine Mitspieler denken möchtest, kannst du darüber hinaus auch auf die Qualität des Mikrofons achten.

Den richtigen Gaming-Monitor auswählen
Die Wahl des perfekten neuen Gaming-Monitors ist für viele Menschen eine Herausforderung, denn es gibt viele Optionen und Spezifikationen zu berücksichtigen. Um die neuesten Videospiele in vollem Umfang nutzen zu können, benötigt man nicht nur einen Gaming-PC mit einer leistungsstarken Grafikkarte, Arbeitsspeicher und CPU, sondern auch einen geeigneten Gaming-Monitor, der die Vorteile all dessen nutzen kann.

Wenn es um die beste Monitorgröße für Spiele geht, ist größer nicht immer besser. Man muss auch die Pixeldichte berücksichtigen. Hierbei handelt es sich um das Verhältnis von Pixeln pro Zoll bei der Auflösung und Größe des Monitors. Wenn ein Monitor eine zu niedrige Pixeldichte hat, ist die Bildqualität verpixelt, was bedeutet, dass die Bildschirmfläche begrenzt ist und es an Details mangelt.

Auch eine ausreichende Bildwiederholfrequenz ist wichtig. Ein Bildschirm mit höherer Bildwiederholfrequenz bietet nicht nur ein reaktionsschnelleres und angenehmeres Gameplay, sondern verschafft dir auch einen kleinen Vorteil gegenüber anderen Spielern in schnellen Spielen. Idealerweise sollte der Monitor eine Frequenz von mindestens 75 Hz haben und eine möglichst niedrige Reaktionszeit aufweisen.

Gaming Monitor
Bei der Wahl des besten Monitors sollte auf die perfekte Pixeldichte und Bildwiederholfrequenz geachtet werden.
Gamingstuhl
Da in einem richtigen Gamingzimmer meist viele Stunden verbracht werden, sollte der Gamingstuhl vor allem ergonomisch sein. Damit wird die Gesundheit der Wirbelsäule gefördert.
Der Gamingstuhl
Der Gaming-Stuhl ist ein spezieller Stuhl für PC- oder Konsolenspieler, der für eine gesunde Körperhaltung beim Spielen konzipiert ist. Ergonomische Gamingstühle sind am empfehlenswertesten. Gamingstühle werden aber nicht nur von Spielern genutzt, sondern auch häufig im Home-Office oder am Arbeitsplatz eingesetzt. Mehrere Studien zeigen immer wieder, wie wichtig ein ergonomischer Stuhl ist.

Im Grunde ist es egal, ob du einen Gamingstuhl oder einen normalen Stuhl kaufst, solange er ergonomisch ist und zu deiner Körpergröße und deinen Körpermaßen passt. Aber was sind die Vorteile eines speziellen Gamingstuhls?

Zunächst einmal sehen Gamingstühle in der Regel besser aus. Die gängigste Form eines Gamingstuhls ist bereits aus dem Rennsport bekannt, daher der Name „Racing Chair“. Diese spezielle Form ist einem Schalensitz (auch als Rennsitz bekannt) nachempfunden und sorgt für eine stabile Sitzposition.

Darüber hinaus verstärkt die Form des Gamingstuhls für manche Spieler das Spielgefühl, da man beim Spielen von Need for Speed zum Beispiel meint, man säße in einem Lamborghini. Das Design eines Gamingstuhls sieht außerdem futuristischer aus und passt in der Regel besser zu deinem Gaming-Schreibtisch. Aufgrund des Schalensitzes muss allerdings ein Punktabzug im Bereich der Ergonomie gemacht werden. Die Sitzfläche hat rechts und links eine Erhöhung, wodurch man etwas weniger Bewegungsfreiheit hat. Wenn du gerne mit gekreuzten Beinen sitzt, solltest du wissen, dass die seitlichen Erhöhungen eines Gamingstuhls die Blutzirkulation im Vergleich zu einem normalen Bürostuhl beeinträchtigen können.

Investiere in einen guten CPU Halter an deinem Gamingplatz
Ein Computer-Tower oder eine CPU kann für jeden Schreibtisch auf Dauer zur Last werden. Außerdem besteht vor allem bei teuren, empfindlichen Geräten mit hochwertiger Grafikkarte die Gefahr, dass sie beschädigt werden, wenn sie auf dem Boden oder auf dem Schreibtisch stehen. Die Verwendung eines CPU-Halters ist ein effektiver Weg, um Unordnung zu vermeiden und deinen Computer zu schützen. Bei der Wahl des besten CPU-Halters kommt es auf die Verstellbarkeit, die Sicherungsmechanismen, den Spielraum und die Kosten an. Wenn du all diese Elemente im Auge behältst, kannst du die perfekte Ergänzung für deinen Gaming-Schreibtisch finden.

CPU-Halter
Die Verwendung eines CPU-Halters ist ein effektiver Weg, um Unordnung zu vermeiden und deinen Computer zu schützen.
Der Gaming-Schreibtisch
Ein guter Gaming-Schreibtisch, auf dem du all deine Spielutensilien und dein Zubehör unterbringen kannst, ist ein absolutes Muss, egal ob du professioneller Gamer oder Gelegenheitsspieler bist. Die besten Gaming-Schreibtische sind geräumig genug, um mehrere Monitore, breite Tastaturen, eine Computermaus und ein Mauspad, Audiozubehör, Sammelobjekte und vieles mehr unterzubringen. Außerdem verfügen sie über Ablagemöglichkeiten, mit denen du deine Spiele und dein Gaming-Equipment sauber, unbeschädigt und in Reichweite aufbewahren kannst. Ganz zu schweigen davon, dass sie auch als großartige Arbeitstische dienen können.

Die Höhe deines Gaming-Schreibtisches ist ein entscheidender Aspekt, wenn du auch über einen längeren Zeitraum eine bequeme und ergonomische Sitzhaltung einnehmen möchtest. Oft sitzen Gamer stundenlang in gebeugter Haltung vor ihren Lieblingsspielen. Wenn jedoch nicht auf die richtige Höhe und Ergonomie des Spieltisches geachtet wird, kann dies schnell zu gesundheitlichen Problemen wie Rücken-, Schulter- oder Gelenkschmerzen führen.

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch kann eine gute Option sein, um deinen individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Er erlaubt es dir nicht nur, die Höhe der Schreibtischfläche an deine Körpergröße im Sitzen anzupassen, sondern auch, deinen Rücken durch abwechslungsreiche Haltungen zu schonen. Aus gesundheitlichen Gründen spricht vieles dafür, beim Spielen gelegentlich zu stehen. So lassen sich Nacken- und Rückenschmerzen vermeiden, die auf Dauer den Spielspaß und die Konzentration trüben. Stehen regt nicht nur den Kreislauf und damit den Geist an, sondern verbrennt auch durchschnittlich 30 Prozent mehr Kalorien als Sitzen. Natürlich ist es für viele eine Umstellung, am Gaming-Schreibtisch zu stehen, aber in letzter Zeit gibt es immer mehr Studien, die die Vorteile des Stehens belegen.

Du suchst noch den passenden Gamingtisch?
Anbieter gibt es natürlich viele. Bei uns sind die wichtigsten Features für deine nächsten erfolgreichen Quests bereits integriert. Unsere höhenverstellbaren Schreibtische kannst du ganz einfach per App steuern. Sie stammen aus nachhaltiger, ökologischer Fertigung und verfügen über eine schlichte schwarze Tischplatte, die sich in die meisten Raum-Designs gut integrieren lässt. Mit 1,80 x 0,80 Metern Fläche bieten sie großzügigen Platz für all dein Gaming-Equipment. Die Tische kommen mit integriertem Kabelkanal und Kabelschnecke (beides in schwarz), sodass du lästigen Kabelsalat spielend leicht vermeiden kannst. Eine hochwertige CPU-Halterung und ein Magnethalter sind bereits im Schreibtisch integriert. Dies LED Beleuchtung an der Hinterkante sowie am rechten Rand des Tisches schont die Augen und sorgt für eine stimmungsvolle Hintergrundbeleuchtung.

www.meinoffice.net

Pressemitteilung teilen:

Schreibe einen Kommentar