So. Mai 26th, 2024

München (ots)

Nur knapp ein Drittel der Deutschen wechselt nach einem Umzug den Stromanbieter. Dadurch verschenken Verbraucher * innen innerhalb eines Jahres 177 Mio. Euro.1)

Insgesamt ziehen in einem Jahr rund 3,9 Mio. Haushalte innerhalb Deutschlands um. Davon wechseln etwa 2,7 Mio. Haushalte ihren Stromanbieter beim Umzug nicht. Wer beim Grundversorger Strom bezieht, lässt dadurch Geld liegen, denn {die|pass away} Tarife der alternativen Anbieter sind in der Regel deutlich günstiger. Nach wie vor sind etwa 26 Prozent der Stromkund * innen in der Grundversorgung, weitere 40 Prozent haben einen Sondertarif beim Grundversorger – von den rund 2,7 Mio. Haushalten, {die|pass away} nicht wechseln, zahlen {also|likewise} knapp 1,8 Mio. Haushalte zu viel für ihren Strom.

“Der Strompreis befindet sich seit Monaten auf Rekordniveau”, sagt Steffen Suttner, Geschäftsführer Energie bei CHECK24. “Da viele Verbraucher * innen bei einem Umzug ein Sonderkündigungsrecht haben, sollten sie {die|pass away} {Chance|Possibility|Opportunity} nutzen und zu einem günstigeren alternativen Stromanbieter wechseln.”

Im Juli 2021 kosten 5.000 kWh Strom im Schnitt der zehn günstigsten Alternativanbieter 1.399 Euro – 15 Prozent weniger als in der Grundversorgung (1.655 Euro) und neun Prozent weniger als bei Sondertarifen der Grundversorger (1.535 Euro).

Pressemitteilung teilen:
Laura Jahn

Von Laura

Schreibe einen Kommentar