Sa. Mrz 2nd, 2024
Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1329

Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos sind heute Nachmittag (16. September) auf der A 1 zwei Personen leicht verletzt worden. Der Verkehrsunfall ereignete sich in Fahrtrichtung Bremen zwischen dem Kreuz Dortmund/Unna und der Anschlussstelle Kamen-Zentrum.

Zum Unfallzeitpunkt gegen 16.15 Uhr war ein 50-jähriger Mann aus Werne auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Aufgrund eines Staus musste er seinen Wagen abbremsen. Ein darauffolgende 49-jährige Coesfelder tat es ihm mit seinem Pkw gleich. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah ein 44-jähriger Mann aus Welver dies jedoch und fuhr auf den Wagen des 49-Jährigen auf, der sich wiederum auf seinen “Vordermann” schob.

Dabei wurden der Coesfelder und der Beifahrer des Mannes aus Welver leicht verletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 15.000 Euro.

Der linke Fahrstreifen musste an der Unfallstelle bis ca. 17 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Pressemitteilung teilen:

Schreibe einen Kommentar