So. Mrz 3rd, 2024
Essen (ots) – 45356 E-Bergeborbeck: Zivilfahnder nahmen am 15. September, gegen 18:35 Uhr, einen mutmaßlichen Fahrraddieb auf der Straße Sulterkamp fest. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Polizisten des Einsatztrupps der Inspektion Nord überprüften einen 49-Jährigen, der auf einem wertigen Trekking-Rad am Autokino unterwegs war. Den Gesetzeshütern war der Verdächtige bereits wegen Eigentumsdelikten hinlänglich bekannt. Er musste die Streife zur weiteren Klärung zur Altenessener Wache begleiten. Dort plagte den Essener das schlechte Gewissen. Er gestand den Diebstahl des Drahtesels. Diesen hatte er zuvor am Essener Hauptbahnhof geklaut. Der Festgenommene wollte mit dem Diebesgut seine Drogensucht finanzieren. Er hat eine Bewährungsstrafe offen. Die Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam. Heute Morgen führten ihn Kriminalbeamte dem Haftrichter vor. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Für den Langfinger ging es direkt ins Gefängnis. / MUe.

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Pressemitteilung teilen:

Schreibe einen Kommentar