Mi. Apr 21st, 2021

Hinweise von couragierten Nachbarn führte die Hammer Polizei am Samstagabend (27. Februar) zu einem vermutlich illegal geführten Bordellbetrieb auf dem Großen Sandweg. Gegen 20 Uhr durchsuchten Beamte das Gebäude und trafen dort auf fünf Personen im Alter von 24 bis 42 Jahren. Aufgrund des Anfangsverdachts der verbotenen Prostitution wurden die Verdächtigen vorläufig festgenommen. Ebenso konnten Beweismittel sichergestellt werden. Der weitere Betrieb wurde unterbunden. Die Ermittlungen dauern an.(es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare