Mi. Apr 21st, 2021

Aus bislang unbekannter Ursache ist am frühen Sonntagmorgen (28.02.2021)in einem Mehrfamilienhaus an der Friedrich-Ebert-Straße ein Brand ausgebrochen. Ein Spaziergänger bemerkte gegen 0.45 Uhr eine Rauchentwicklung im Kellerbereich und rief die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand bereits auf das Treppenhaus ausgebreitet. Drei Bewohner konnten sich selbständig aus dem Haus begeben. Die anderen acht Mieter, darunter drei Kinder, mussten mittels Rettungskorb von der Feuerwehr geborgen werden. Alle Bewohner wurden zunächst zur ambulanten Behandlung in Hammer Krankenhäuser gebracht, vier von ihnen verblieben aufgrund des Verdachts von Rauchgasvergiftungen stationär. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Genaue Angaben zur Sachschadenhöhe können noch nicht getätigt werden. Diese, sowie die Brandursache, sind Gegenstand weiterer Ermittlungen der Kriminalpolizei. Etwaige Hinweise werden von der Polizei Hamm unter 02381-916-0 oder per E-Mail unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen genommen.(es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare