So. Dez 4th, 2022

Im Rahmen einer Präventionsstreife fiel Einsatzkräften heute gegen 12 Uhr ein seifenkistenartig anmutendes Gefährt auf, das im Halmer Weg unterwegs war. Im Rahmen der sofort durchgeführten Kontrolle konnte ein 22-jähriger Kirner mitsamt seinem knapp einjährigen Kind in der fest verbauten Konstruktion aus E-Scooter und überdachtem Fahrradanhänger festgestellt werden. Weder der E-Scooter (elektrischer Antrieb des Gespanns), geschweige denn die abenteuerliche Fahrzeugkombination verfügten über eine verkehrsrechtliche Zulassung oder eine zwingend notwendige Versicherung. Darüber hinaus verlief ein Drogenschnelltest bei dem Fahrzeugführer auf einige Stoffgruppen positiv, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Er wird sich nun in mehreren Verfahren u.a. wegen der Verstöße Pflichtversicherungsgesetz und Betäubungsmittelgesetz, Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss sowie wegen der ungenügenden Kindersicherung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc

Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell

Pressemitteilung teilen:
Laura Jahn

Von Laura

Schreibe einen Kommentar