Mi. Apr 21st, 2021

Bauarbeiten in einem Tierpark in Löffingen könnten die Ursache sein, dass es heute, 08.04.2021, rund 20-25 Affen gelang aus ihrem Gehege auszubüxen.
Diese sind zunächst im Rudel in Richtung Dittishausen unterwegs gewesen.
Mitarbeiter des Tierparkes versuchen derzeit die Berberaffen wieder einzufangen.

Die Affen gelten als ungefährlich und sind eher scheu und ängstlich. Die sind vermutlich in einem beeindruckenden Rudel unterwegs.
Es wird darum gebeten die Tiere weder anzusprechen noch zu füttern oder versuchen einzufangen.
Bei entsprechendem Auftreten verständigen Sie bitte den Polizeinotruf 110.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: News8Redaktion

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare